wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Einladung quer gedacht
Einladung quer gedachtFoto-Quelle: Bayerischer Landesfrauenrat

In Würde altern – Was bewirkt die moderne Chirurgie?

Von Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern - Donnerstag, 30.10.2014 - 15:00 Uhr

Die Präsidentin des Bayerischen Landesfrauenrates Hildegund Rüger, lädt ein zum Fachgespräch

Quer gedacht

In Würde altern – Was bewirkt die moderne Chirurgie?

Ein Streitgespräch zwischen Bascha Mika und Prof. Dr. Dr. med. habil. Werner L. Mang, 17. November 2014, 17.00 bis 19.00 Uhr

Der Bayerische Landesfrauenrat freut sich sehr, Sie ein weiteres Mal zu seiner Gesprächsreihe „Quer gedacht“ einzuladen. Diesmal ist es uns gelungen, die Journalistin und Publizistin Bascha Mika und den Schönheitschirurgen Prof. Dr. Dr. med. habil. Werner L. Mang, der 2003 Europas größte Klinik für rein ästhetische Chirurgie am Bodensee eröffnete, für ein Streitgespräch zum Thema „In Würde altern – Was bewirkt die moderne Chirurgie?“ zu gewinnen.
Bascha Mika veröffentlichte in diesem Jahr ein Buch mit dem Titel „Mutprobe – Frauen und das höllische Spiel mit dem Älterwerden“. Aber ist das Älterwerden für Frauen tatsächlich ein höllisches Spiel? Werden ältere Frauen wirklich ins gesellschaftliche Abseits gedrängt? Und ist es so, dass Männer älter werden dürfen und Frauen alt gemacht werden? Wird der älter werdende Körper einer Frau mit geringerer Leistungsfähigkeit assoziiert? Bietet die moderne Chirurgie eine Lösung für diese Ungleichbehandlung? Ist sie Fluch oder Segen?
Über diese und weitere spannende Fragen werden Bascha Mika und Prof. Dr. Dr. med. habil. Werner L. Mang unter der Moderation von Sybille Giel vom Bayerischen Rundfunk diskutieren. Seien Sie mit dabei!

17. November 2014
Sitzungssaal 4007 Staatsministerium für Arbeit und
Soziales, Familie und Integration Winzererstr. 9 80797 München

18:15 Uhr ca. 19:00 Uhr
Moderation:
17:00 Uhr Begrüßung durch Hildegund Rüger, Präsidentin des BayLFR
17:05 Uhr Grußwort des Amtschefs des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Michael Höhenberger
17:10 Uhr Statement von Bascha Mika
17:20 Uhr Statement von Prof. Dr. Dr. med. habil. Werner L. Mang/ Dr. med. Jens Altmann
17:30 Uhr Streitgespräch zwischen Bascha Mika und Prof. Dr. Dr. med. habil. Werner L. Mang/Dr. med. Jens Altmann
Offene Diskussion
Ende des offiziellen Teils und Einladung zu einem Umtrunk
Moderation: Sibylle Giel

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, ja, jeder möchte alt werden, aber nicht alt sein!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern
Lieber Herr Seibold, nehmen Sie es sportlich!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In Würde altern, schön und gut. Aber ich würde lieber nicht altern.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren