wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bort PediSoft Ballenschutz Silikon
Bort PediSoft Ballenschutz SilikonFoto-Quelle: http://www.myreha.com/bilder/produkte/gross/Bort-PediSoft-Ballenschutz-Silikon.jpg

Fußmassage und Ballenschutz - gut zu Fuß bei schmerzhaften Druckstellen

myREHA.com
Beitrag von myREHA.com

Viele Menschen leiden mit zunehmendem Alter an Fußproblemen. Besonders Schmerzen an den Fußballen sind weit verbreitet. Ein Ballenschutz sorgt hier für Linderung. Er funktioniert wie ein Stoßdämpfer und entlastet den empfindlichen oder stark beanspruchten Fuß.

Es ist kaum zu glauben, aber wir laufen in einem Menschenleben etwa viereinhalb Mal rund um die Erde. Da ist es kein Wunder, dass mehr als die Hälfte aller Menschen spätestens im mittleren Lebensalter an Fußproblemen leidet. Eines der häufigsten Leiden ist der Hallux valgus, eine Fehlstellung der Zehen - im Volksmund auch als "Ballenzeh" bekannt. Er kann angeboren oder durch falsches Schuhwerk verursacht sein.

Konventionelle Behandlung beim Ballenzeh

Beim Hallux valgus beginnt der Ballen früher oder später unangenehm zu schmerzen. Dem kann man in einem frühen Stadium noch sehr erfolgreich auf konventionellem Wege entgegenwirken. Eine Operation ist dann oft gar nicht erforderlich. Zunächst sollte der Ballen keinem Schuhwerk ausgesetzt werden, das zu eng oder zu klein ist. Ein Druckschutz dämpft die Belastung von außen und beugt vor und gegen den Schmerz helfen leichte Massagen:

Ballenschutz:
Der Ballenschutz besteht aus einem sehr weichen Material, das sich dank Memory-Effekt optimal an die individuelle Fußform anpasst. Er wird mittels einer Schlaufe um die große Zehe gelegt. Der Ballenschutz schmiegt sich dann sanft an den Ballen an und haftet sicher an der betroffenen Stelle, ohne zu verrutschen. Er passt bequem in jeden Schuh und sorgt dafür, dass die Schmerzen dauerhaft gelindert werden. Nach Gebrauch kann man den Ballenschutz einfach unter fließendem Wasser mit Seife reinigen und bis zum nächsten Einsatz trocknen lassen.

Fußmassage:
Der Ballenschutz lindert die Beschwerden und beugt Schmerzen vor, doch Sie können Ihren Füßen noch mehr Gutes tun: Massieren Sie die betroffenen Stellen am Fuß regelmäßig, indem Sie mit dem Daumen sanft über die schmerzenden Ballen bis zum großen Zeh und zurück gleiten. Schon eine Minute am Tag kann die Beschwerden in kürzester Zeit lindern!


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich hatte in letzter Zeit Probleme mit den rechten Fuß.Das Gelenk und die ganze Fußsohle ,bedingt durch Arthrose schmerzt.In der Apotheke wurde mir mir die Kytta-Salbe empfohlen.Sie hat meine Schmerzen fast bekämpft.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren