wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Anzeige
Rückenschmerzen bei Arthrose natürlich behandeln
Rückenschmerzen bei Arthrose natürlich behandelnFoto-Quelle: drubig-photo - Fotolia

Rückenschmerzen bei Arthrose natürlich behandeln

Monika Preuk
Beitrag von Monika Preuk

Es sind nicht immer nur die Knie, die bei Arthrose schmerzen. Der "Gelenkverschleiß" kann eigentlich jedes Gelenk im Körper betreffen und damit zu Gelenkschmerzen führen. Anfangs werden nur die Knorpel geschädigt. Ist diese Zerstörung fortgeschritten, verliert der Knorpel seine Schutz- und Gleitfunktion. Die Gelenke werden nach und nach abgerieben und können sich entzünden.

Rückenschmerzen: Arthrose in der Wirbelsäule


Besonders schmerzhaft ist Arthrose, wenn sie die Wirbel betrifft. Rückenschmerzen quälen bei jeder Bewegung. Ruhe ist dann jedoch das falsche Rezept. Denn Gelenke, die nicht bewegt werden, rosten sozusagen ein. Was bei Rückenschmerzen und Arthrose wichtig für gesunde Gelenke ist:

Bewegen Sie sich, und zwar gelenkschonend. Wandern, Radfahren und Schwimmen sind hier sinnvoll.

Nehmen Sie ab. Jedes überzählige Kilo belastet die Gelenke.

Essen Sie viel Obst, Gemüse, Vollkorn- und fettarme Milchprodukte. Sie versorgen den Körper mit Nährstoffe für Knorpel und Knochen.

Nahrungsergänzungmittel mit den wichtigsten Nährstoffen unterstützen eine optimale Versorgung Ihrer Gelenke, etwa Gelenk-Mobil direkt mit Vitamin C zur Kollagenbildung für gesunden Knorpel, zusätzlich Kollagen-Hydrolysat Fortigel® und Hagebuttenextrakt.

HIER finden Sie weitere hilfreiche Informationen, wie Sie gesund über den Winter kommen.


Advertisement

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren