wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Allgemeines Anpassungssyndrom“ (AAS)

Beitrag von wize.life-Nutzer

Eine physiologische und psychologische Reaktion
Stress kann nach dem Mediziner Hans Selye als „Allgemeines Anpassungssyndrom“ (AAS) definiert werden. Ein großes Glückserlebnis, Überanstrengung, Ärger, ein Trauma... All diese Ereignisse rufen Spannungen und physiologische Störungen hervor. Stress ergibt sich also daraus, dass ein Individuum unfähig ist, aufgestaute Spannungen zu bewältigen. Biologisch gesehen kann Stress bestimmte Beschwerden auslösen: Müdigkeit, Reizbarkeit, Kopf-, Bauch- oder Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Bulimie oder erhöhte Virenanfälligkeit. Im schlimmsten Fall existiert sogar ein ernsthaftes Herzinfarkt- oder Depressionsrisiko.

Unsere Anti-Stress-Tipps für ein entspannteres Leben
Das Ziel: Schlechte Gewohnheiten ändern und die Verbindung zwischen Körper und Geist herstellen.

• Halten Sie Ihren Schlafrhythmus ein
Wenn Sie spüren, dass Ihnen die Augen zufallen, sollten Sie nicht gegen die Müdigkeit ankämpfen um den Krimi bis zum Schluss anzuschauen oder um Aktenberg noch abzuarbeiten. Gehen Sie relativ früh ins Bett, am besten immer um dieselbe Uhrzeit, und stehen Sie bei Bedarf früher auf. Denken Sie daran, dass zwischen Abendessen und Schlafengehen mindestens eine Stunde liegen sollte. Dadurch wird auch der Verdauungsvorgang verbessert.

• Sport zur Stressbewältigung
Schwimmen, Joggen, Tanzen, Aerobic in einem Fitnessclub: Sport ist eine ideale Möglichkeit um Stress wirksam zu bekämpfen. Die körperliche Betätigung, die
zwei- bis dreimal pro Woche ausgeübt werden sollte, trägt zum psychischen und gesundheitlichen Wohlbefinden bei: Der Körper kann sich abreagieren, die Blutzirkulation wird aktiviert, Muskelanspannungen werden gelindert und der Organismus setzt eine optimale Menge an euphorischen Stoffen frei...
Resultat: Sie fühlen sich nach dem Sport müde aber glücklich!
Gesundheit

Habermannweg 10, 30457 Hannover auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn heute nicht jeder mindestens einen Psychologen oder sonst irgendeinen " Heiler " hat, dann ist er wirklich Krank ! !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren