wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Diagnose Arthrose - Schmerzmittel sind nicht Lösung !

Von Ulrich Braun-Vitalkonzepte- - Montag, 06.04.2015 - 19:10 Uhr

In vielen Fällen wird bei ersten Gelenkschmerzen fälschlicherweise Arthrose diagnostiziert!
Oftmals sind Übersäuerung, Ernährung und Bewegungsmangel die Auslöser von Schmerzen.
Wenn rechtzeitig nach der Ursache geforscht würde, könnte vielen sogenannten" Arthrose-Patienten " der lebenslange Leidensweg Medikamenteneinnahme mit Nebenwirkungen erspart
werden.
Wenn Ihr Körper wieder von s a u e r zu basisch zurückkehrt, werden HEFE, PILZE,SCHIMMELPILZE und andere MICROORGANISMEN aufhören zu wachsen!
Entzündungen und Schmerzen verschwinden, Sie fühlen sich energiegeladen und vital !
Bleiben Sie gesund, oder fangen Sie heute damit an !
Ihr persönliches Vitalkonzept kostenlos : www.braunwellness.de oder Telefon 07145/3620
Ihr Ulrich Braun

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mit Bewegung kann man die Entwicklung von Arthrose stoppen. Ich mache jeden Morgen Gymnastik und bewege dabei den ganzen Körper durch. Dazu gehören 5 Kniebeugen. Die Kniee reibe ich außerdem mit Beinwell-Salbe ein. Ich bin in den späten 80igern und fit wie ein Turnschuh. Macht es nach !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren