wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Die Zahl der Diabetiker steigt stetig an

Insulin und seine Wirkung - so entsteht Diabetes Typ 2

Von fitmio.de - Freitag, 24.04.2015 - 10:54 Uhr

Resistenz gegen Insulin steigt an: Diabetes die Zivilisationskrankheit


Der Zuckerkrankheit, in der Fachsprache auch Diabetes mellitus genannt, liegt eine Funktionsstörung des Hormons Insulin auf zellulärer oder organischer Ebene zu Grunde. Der Diabetes stellt dabei eine der häufigsten Zivilisationskrankheiten unserer modernen Zeit dar.

Viele Wissenschaftler sprechen auch von der Epidemie der Moderne: 1985 ging man weltweit von ca. 30 Millionen Zuckerkranken aus - 2007 waren es 246 Millionen und 366 Millionen sind von der Weltgesundheitsorganisation für das Jahr 2030 prognostiziert.

Das richtet einen beträchtlichen Schaden für die Gesellschaft und die erkrankte Person an. Im Jahr 2009 wurden in Deutschland fast 21 Millionen Euro für die Behandlung des Diabetes ausgegeben, was einem Anstieg von 60% gegenüber dem Jahr 2000 gleichkommt. Denn nicht nur die Behandlung von Diabetikern erfordert einen erheblichen Aufwand, auch die Folgekrankheiten wie z.B. Herzinfarkte und Schlaganfälle sind behandlungsintensiv.

Wie wirkt Insulin im Körper?

Die sogenannte Zuckerkrankheit breitet sich weltweit immer weiter aus. Doch was genau ist bei Funktionsstörungen bei der Insulinproduktion so problematisch, dass so viele Menschen darunter leiden müssen?

Insulin an sich, ist in unserem Körper zunächst sehr hilfreich, wenn es ganz normal seinem ihm aufgetragenen Job nachgehen kann: Es sorgt dafür, dass Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate in die Leber aufgenommen und in den spezifischen Geweben abgespeichert werden. Dadurch wird die Senkung des Blutzuckerspiegels erreicht.

Insulin ist somit ein enorm wichtiges Hormon für den Energiestoffwechsel. Es wirkt auf alle drei Makronährstoffe: Kohlenhydrate, Fette, Proteine. Mehr Informationen

Wie kann man Diabetes wirksam vorbeugen?

Das Wichtigste ist, dass der Insulinhaushalt geschont wird. Wie Sie das erreichen und so einer Zuckerkrankheit rechtzeitig vorbeugen können, erfahren Sie hier in unserem ausführlichen Artikel auf unserem Blog: http://blog.fitmio.de/insulin-und-seine-wirkung

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren