wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Schlafapnoe

Von wize.life-Nutzer - Dienstag, 06.10.2015 - 22:06 Uhr

Wer schlecht ein- und durchschlafen kann - oder beides - oder wer sehr komische Schnarchgeräusche macht, sollte sich vom Hausarzt an den Lungenfacharzt überweisen lassen. Der kann Euch ein Gerät mit nach Hause geben um zu testen, ob Ihr evtl. in ein Schlaflabor eingewiesen werden könnt. Dort kann man feststellen, ob Ihr eine Schlafapnoe habt. Ich habe ein Beatmungsgerät seit nunmehr 13 Jahren. Meine Ein-/Durchschlafprobleme sind weg, zu 98 % etwa jedenfalls.
Jutta

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
seit über 25 jahre habe ich schlafapnoe und schlafe mit einer maske.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Anscheinend hat niemand Interesse an dieser Gruppe. Dabei gibt es so viele Leute, die eine Schlafapnoe habe und ein Beatmungsgerät - für nachts - besitzen..... meldet Euch doch mal.
..nichts los hier, dann bleibe ich doch bei Facebook....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren