wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Dieses 1 Lebensmittel ist Gift für dein Herz - und du isst es täglich!

News Team
29.07.2018, 16:38 Uhr
Beitrag von News Team

Herz- und Kreislauferkrankungen sind die häufigste Todesursache in Deutschland: Besonders unsere Ernährung hat großen Einfluss auf die Gesundheit unserer Blutgefäße. Dabei ist gerade eines der herzschädlichsten Lebensmittel unter denen, die wir jeden Tag zu uns nehmen!

Mehr zum Thema

45 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich esse gerne sehr scharf und auch nicht mit Salz sparend und stehe kurz vor 1oo. Bin kerngesund und kräftig und nehme es mit jedem2o Jahre Jüngeren ---in jeder Beziehung auf!! Nun seid ihr Gesundheitsapostel an der Reihe.
  • 02.08.2018, 11:27 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist mir schon seit Jahren bekannt.
  • 30.07.2018, 13:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und dann ist das doch schon lange bekannt !
  • 30.07.2018, 11:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich esse nicht löffelweise Salz und ebenfalls nicht löffelweise Zucker - und so soll es auch bleiben.
  • 30.07.2018, 09:47 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Mensch ist was er isst...
  • 30.07.2018, 08:56 Uhr
Ja Dieter, der Mensch ist, was er isst!! Wenn es schmeckt, wird er es auch wollen und soll es dann auch haben. Will er es nicht, wird er es auch nicht essen. Mahlzeit, wenn es schmeckt, wird es auch nicht schaden. Das ist meine Meinung ihr Gesundheitsapostel in den Medien. Allerdings Essen und Fressen und Saufen, sind zweierlei. Gerade das aber tue ich nicht und tausche nicht mit eurer Gesundheit die ihr wegen jeder Kleinigkeit den Doktor belästigt.
  • 02.08.2018, 11:37 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Endlich wieder mal ein monokausaler Zusammenhang, der unbedeutende Rest wir einfach ausgeblendet. Summa summarum: Bildzeitungsniveau mit Spiegelanspruch.
  • 30.07.2018, 07:36 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aha!! Da wird wieder mal eine Hiobsbotschaft verbreitet! Wer Profitiert denn diesmal davon`?? Denn diese sogenannten Experten kriegen doch von irgendwo ihr Geld?? Und wie hieß es schon in früheren Zeiten? "Wes Brot ich eß, Das Lied ich sing!!"
  • 30.07.2018, 06:52 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Salz ist nicht gleich Salz, nennt sich nur so. Was wir bekommen ist Abfall aus der Aluminiumindustrie, schön billig und hat nur 2 Elemente und daher auch sehr schädlich. Hinzu kommt in der Fleischindustrie das Nitrit Pökelsalz u.v.m.
Richtiges Stein oder Meersalz hat 84 Elemente. Siehe Vortrag Wasser Und Salz von Peter Ferreira - Wir werden hier fast nur belogen und Krank gemacht und bekommen oft Abfälle, denn Lebensmittel, das war gestern.
„Was bringt den Doktor um sein Brot?/ a) Die Gesundheit, b) der Tod./ Drum hält der Arzt, auf daß er lebe,/ uns zwischen beiden in der Schwebe.“
―Eugen Roth
- https://gutezitate.com/zitat/181545
Schließlich werden wir seid 1302 von der "Kirche" "als" Personen, grichisch persona=Masken im Theater geführt. Wir aber sind beseelte Menschen und keine Personen. Darüber sollte jeder selbst nachlesen, denn was Menschen noch nie gehört haben, glauben sie nicht und das gekaufte Fernsehen wird einen Dreck tun, uns die Wahrheit zu verkünden.
  • 30.07.2018, 04:17 Uhr
Zur Lüge gehören immer zwei: Einer der sie verbreitet, dazu gehört ein bestimmtes Interesse, und Zweitens, und noch viel wichtiger, einer der sie glaubt. Darum habe ich mich schon lange vom Glauben abgewandt und mich Überzeugungen zugewandt, denn die sind veränderbar mit jeder neuen Tatsache. Das das gesellschaftliche Sein das Bewusstsein bestimmt gehört nun mal dazu. Doch die wenigstens können es auch gut gebrauchen, dieses Wissen.

Einer der beliebtesten Lügen der Gegenwart ist die vom Arbeit nehmen und Arbeit geben.
  • 30.07.2018, 07:33 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, ein Zuviel ist immer schädlich. Egal ob Salz, Zucker, Fleisch, Milch ...
Schädlich ist auch, Tiermehl an Rinder zu verfüttern oder Getreide an Lachs, Forellen oder Doraden.
Vor ein paar Jahren waren es noch die Eier, die für das Cholesterin verantwortlich waren. Smoothies sind ja so gesund .... sind aber Zuckerbomben.
Ich möchte mich da weniger von selbst ernannten Experten gängeln lassen, denn die hängen meist auch nur am Tropf der Industrie.
Was spricht gegen den eigenen gesunden Menschenverstand? Weniger ist manchmal eben mehr. Kann man selbst steuern, denke ich.
  • 29.07.2018, 23:14 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alles in Maßen essen. Vor allem frische Regionalprodukte verwenden. Somit tragen wir gleich noch für die Umwelt bei, wenn weniger Ware aus fernen Ländern eingeflogen werden muss. Ich halte es für eine Ausrede, wenn behauptet wird keine Zeit für's Essenkochen zu haben. Noch ein TIPP: Vergesst euch nicht zu bewegen. Von nichts kommt nichts. Also, positiv denken und los geht's.
  • 29.07.2018, 23:12 Uhr
Sehe ich auch so. Regional und Jahreszeitlich essen. Außerdem verliert der Körper beim Schwitzen auch Salze die ersetzt werden müssen - möglichst ohne Nahrungsergänzungsmittel.
  • 29.07.2018, 23:22 Uhr
hehe --- alles verarscherei - erst wird erzählt, wie schädlich Salz ist und zum Schluss wird empfohlen, Fertigprodukte, die Salz enthalten, in MASSEN zu essen --- verstanden ? In MAßEN hätte ich verstanden...............
  • 30.07.2018, 05:12 Uhr
Günter, ich habe nicht von Fertigprodukten geschrieben. Selber kochen ist die Devise und saisonale Produkte verwenden. Alles klar?
  • 30.07.2018, 05:57 Uhr
sorry Michaela, DU warst auch nicht gemeint. Mein Kommentar bezieht sich auf die Eingangsaufmachung dieses Threads
  • 30.07.2018, 12:57 Uhr
Alles klar Günter
  • 30.07.2018, 15:43 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren