► Video

Eiskalt durch Schmerzmittel: Rezeptfreies Medikament kann Empathie vermindern

News Team
Beitrag von News Team

Sobald jemand Kopfschmerzen hat, wird schnell eine Tablette eingeworfen. Viele greifen dabei zu Paracetamol, da es rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist. Forscher der Ohio State University haben nun herausgefunden, dass sich die Tabletten auch auf das Empathie-Empfinden auswirken können.

Im Video: Mediziner fordern - Dieses Medikament sollte nicht mehr frei verkauft werden

Das Mittel lindert den Schmerz der Patienten, macht sie aber auch gleichzeitig weniger empfindsam für die Beschwerden anderer. Grund dafür ist laut der Universität, dass Paracetamol die gleichen Gehirn-Areale aktiviert, die auch die Empathie steuern. Es spielt keine Rolle, ob der Patient eigene Schmerzen fühlt, oder sich vorstellt, wie andere Menschen gerade leiden. Beides wird durch die Einnahme von Paracetamol vermindert.

Wichtig: Bitte auf die Dosierung achten.

Mehr zum Thema