Eine Aldi-Kundin findet eine Banane mit roten Flecken und kontaktiert das Un ...
Eine Aldi-Kundin findet eine Banane mit roten Flecken und kontaktiert das Unternehmen.Foto-Quelle: Aldi

Kundin macht alarmierenden Fund in Aldi-Produkt – Der Supermarkt reagiert sofort und klärt auf

News Team
Beitrag von News Team

Eine Aldi-Kundin ist über ihren Fund schockiert. Die Frau fand in einer Banane, die sie am Tag zuvor in einem Kölner Aldi gekauft hat, rote Punkte. Ratlos filmt sie die Frucht ab und postet das Video auf der Facebook-Seite von Aldi Süd.

Die Kundin vermutet aufgrund von Recherchen im Internet, dass es sich bei ihrem Fund um eine mit HIV-infizierte Banane handelt. Dieses Gerücht hält sich hartnäckig, ist jedoch falsch. Aldi Süd klärt unter dem Post auf. Dort heißt es:

Die rötliche Färbung ist ein Anzeichen für eine Mangelerscheinung. Dass angeblich durch die Bananen HIV oder andere Krankheiten übertragen werden sollen, ist eine bewusste Falschmeldung, die bereits öfters auf Facebook und anderswo kursierte. Normalerweise werden Bananen, die nicht unseren Qualitätsstandards entsprechen, bereits vorher aussortiert. Diese sind offenbar leider doch in den Verkauf gekommen.

Der Discounter bietet an, die Banane in einer Aldi-Filiale zurück zu geben. Dort bekommt die Kundin den Kaufpreis erstattet. Ob die Frau das Obst schließlich doch noch gegessen hat, ist nicht bekannt.

Passt auf, wenn ihr solche Meldungen lest. Bananen können kein HIV übertragen.

50667 Köln auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kooperation: Aldi Süd und Aldi Nord planen große Veränderung

Mehr zum Thema