wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Thüringen: Gefährliche Keime in Schnittkäse - Rückruf
Thüringen: Gefährliche Keime in Schnittkäse - RückrufFoto-Quelle: wize.life

Rückruf in Thüringen: VTEC-Keime in Käse entdeckt - Hofladen und Wochenmärkte betroffen

News Team
Beitrag von News Team

Rückruf wegen gesundheitsgefährdender Bakterien: Verotoxin-bildende E.coli-Keime (VTEC) in Schnittkäse von Gut Sambach entdeckt.

Verbraucherwarnung: VTEC Keime in Rohmilchprodukten

Produkt: „Hoflaibchen“ Schnittkäse aus 100 % Rohmilch
Verpackungseinheit: 100g – 200g
Mindesthaltbarkeitsdatum: 28.10. – 02.11.2018
Produktionsdatum: 30.07.2018
Hersteller (Inverkehrbringer): Gut Sambach gGmbH
Verkaufsstelle(n): Hofladen, Gutsstr. 1, 99974 Mühlhausen
Marktverkauf in Mühlhausen, Bad Langensalza, Eisenach, Gotha und Erfurt
Verkaufszeitraum: 01.10. – 13.10.2018

Von einem Verzehr betroffener Milchprodukte ist dringend abzuraten!


Eine EHEC- (Synonyme: STEC, VTEC) Erkrankung äußert sich meist innerhalb einer Woche nach Infektion mit Durchfall und Bauchkrämpfen. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwerere Krankheitsverläufe mit Durchfällen (teilweise auch blutig) entwickeln.

Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche EHEC-Infektion hinweisen. Sich ohne Symptome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, ist nicht sinnvoll.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren