► Video

Strahlung bei Handys getestet: Diese 10 Smartphones haben die höchsten Werte

News Team
Beitrag von News Team

An der Frage, ob Handystrahlung nun gesundheitsschädlich ist oder nicht, scheiden sich die Geister. Es gibt bislang kaum wissenschaftlich eindeutige Antworten. Doch warum unnötiges Risiko eingehen, solange die Langzeitfolgen nicht geklärt sind?

Genau deshalb führt das Bundesamt für Strahlenschutz regelmäßig seit 2002 Test durch, ob die im Handel erhältlichen Smartphones dem durch die Weltgesundheitsorganisation festgelegten SAR-Wert (Spezifische Absorptionsrate) von maximal 2 Watt/kg nicht überschreiten.

VIDEO! 10 Tipps, um Handystrahlung im täglichen Gebrauch zu verringern


Das Statistikportal Statista hat die Ergebnisse zusammengefasst. Dabei fällt auf: Zwar liegen alle handelsüblichen Smartphones unter dem Limit. Doch in den Top 10 der strahlungsintensivsten Smartphones befindet sich gleich sechsmal der chinesische Produzent Huawei. Unter den Premium-Herstellern gibt Apple mit dem iPhone 7 (Rang 10) am meisten Strahlung ab. Gemessen wurde dabei der SAR-Wert beim Telefonieren mit dem Handy direkt am Ohr.

Smartphones mit der stärksten Strahlung (gemessen in w/kg)

  • 1. Xiaomi Mi A1 (1,75)
  • 2. OnePlus 5T (1,68)
  • 3. Huawei Mate 9 (1,64)
  • 4. Huawei P9 Plus (1,48)
  • 5. Huawei GX8 (1,44)
  • 6. Huawei P9 (1,43)
  • 7. Huawei Nova Plus (1,41)
  • 8. OnePlus 5 (1,39)
  • 9. Huawei P9 lite (1,38)
  • 9. iPhone 7 (1,38)
  • 11. Sony Xperia XZ1 Compact (1,36)
  • 12. OnePlus 6 (1,33)
  • 13. iPhone 8 (1,32)
  • 14. Xiaomi Redmi Note 5 (1,29)
  • 14. ZTE AXON 7 mini (1,29)

Samsung-Modelle sehr strahlungsarm


Laut dem Bundesamt für Strahlenschutz gilt ein Gerät erst mit einem SAR-Wert von 0,6 w/kg als strahlungsarm. Das betrifft derzeit 58 Prozent aller erhältlichen Smartphones. Vor allem Samsung-Galaxy Handys scheiden hierbei besonders gut ab. Fünf der strahlungsärmsten Smartphones gehören der Marke an.

  • 1. Samsung Galaxy Note 8 (0,17)
  • 1. ZTE AXON Elite (0,17)
  • 3. LG G7 (0,24)
  • 4. Samsung Galaxy S8+ (0,26)
  • 4. Samsung Galaxy S7 edge (0,26)
  • 6. LG Q6 (0,28)
  • 6. HTC U11 life (0,28)
  • 8. Samsung Galaxy A5 (2016) (0,29)
  • 8. Samsung Galaxy S9+ (0,29)
  • 10. Motorola Moto g5 plus (0,30)
  • 11. ZTE Blade A610 (0,31)
  • 12. Samsung Galaxy S8 (0,32)
  • 12. ZTE Blade V9 (0,32)

Ist euer Modell nicht dabei? Auf der Website des Bundesamtes für Strahlenschutz könnt ihr selbst prüfen, auf welchen Wert euer Smartphone kommt.

Im VIDEO seht ihr, was ihr tun könnt, um die Strahlung im täglichen Gebrauch zu verringern.