wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
In Deutschland breitet sich die Krätze aus.
In Deutschland breitet sich die Krätze aus.

Krätze auf dem Vormarsch - Das ist zu tun, wenn es Sie erwischt hat

Von News Team - Donnerstag, 15.11.2018 - 10:51 Uhr

VIDEO! Krätze breitet sich aus - das müssen Sie jetzt wissen

Immer mehr Kinder erkranken derzeit in Deutschland an Krätze. Allein in der vergangenen Woche wurden in Thüringen und Hessen 124 Fälle gemeldet. Die Dunkelziffer dürfte jedoch noch höher liegen, da die Milbenkrankheit nicht meldepflichtig ist.

Dass Krätze mit mangelnder Hygiene zusammenhängt, ist ein Irrglaube. Gartenarbeit oder der Aufenthalt in der Natur kann schon ausreichen, um sich die Milben einzufangen. Gefährlich ist die Krankheit im Normalfall nicht. Allerdings sehr unangenehm. Wenn es Sie tatsächlich erwischt hat, sollten sie folgende Tipps befolgen.

21 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie auch immer, es hilft nix..

Wäsche wieder grundsätzlich bei 60° waschen und keine gebrauchten Klamotten mehr aus "unbekannten" Quellen" holen.. Das selbe gilt für all die "Schmuse-Spielsachen" wie Teddys, Kissen, Deckchen und all so ein Kram (und selbst gewisse Möbelstücke, die sich nicht wirklich ordentlich "behandeln" lassen)

Und den eigenen "Sammeltrieb" wieder stärker unter Kontrolle bringen.. (Vielleicht mal ein positiver Grund, mal wieder seinen "Stall" gründlich aus zu misten..)
Das stimmt, ich bringe mein Sofa einfach nicht in die Waschmaschine.
Vielleicht mit nem Heiß-Dampfer??
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
JJJAAAA und da gibt es noch soooo einige Krankheiten mehr, die wir wieder SEHR verstärkt hier haben, wie z.B. offene TBC (darüber hat d. RKI keine genauen Zahlen von Erkrankten, weil viele "Fachkräfte" sich verdünnisiert haben), Tripper (16.000 Menschen jährlich), Syphilis, Herpes genitalis(jährlich 80.000 neu dazu) usw. ! Von den "kleinen, unscheinbaren" Krankheiten wie Norovirus, Hantavirus(durch Kot d. Rötelmäuse übertra.), Masern (hat massiv zugenommen), Fälle von Hepatitis B (lt. RKI Fälle haben um 300% zugenommen)..... es ist nicht mehr feierlich.... . Wohl dem, der sich gegen einige Krankheiten impfen lassen konnte. Einfach schrecklich UND ... keiner trägt dafür die Verantwortung
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Na, wer könnte die Krätze eingeschleppt haben ?
GoldstückFachkräfteImport !
Stimmt
wie Recht er hat.
Ja, ist schon merkwürdig, dass Erkrankunge, die in D-Land schon lange als ausgerottet galten, plötzlich wieder im Vormarsch sind. Aber lt. unseren politischen Realitätsverweigerer und Schönredner, gibt es hierzu keinerlei kausale Zusammenhänge. Tja, dass ist halt auch ein Teil der sehnlichst gewünschten Kulturbereicherung, auf die wir ja alle so lange gewartet haben.
WIR SCHAFFEN DAS......stimmt...und das ist noch nicht ALLES!!!!!!!!!! Es fehlt nur noch EBOLA, PEST, TBC un ein Paar "UMBEDEUTENDEN " Krankheiten, dann ist das Ziel erreicht! und wir haben es "geschafft!"..........
Die Krätze war nie ausgerottet.Die kommt von mangelder Hygiene.
Na,klar einer mit anderer Meinung ist immer dabei 🤫
Für die Krätze gilt das Gleiche wie für die Bettwanzen und andere - sie wird eingeschleppt.
Daß die Geflüchteten damit zu tun haben könnten, wird natürlich vehement abgestritten. Ich kenne diese Krankheit nur dem Namen nach. Sie ist wohl nach dem Krieg oft aufgetreten. Aber nicht so ohne. Mal Wikipedia befragen.
schafft die Flüchtlinge aus Deutschland dann sind ihr auch die vielen krankheiten los !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
@Weber C. Auch wenn alle Flüchtlinge sofort aus D entfernt werden, sind die Krankheiten bereits hier. Wenn Deutschland die UN Migrations Charta unterschreibt (und das wird Merkel tun) werden noch Millionen Flüchlingen hierher kommen. Die Bürger werden nicht gefragt. Dann wird D nicht mehr die Deutschen gehören was den Grünen in den Kram passt.
Selbst wenn die Flüchtlinge plötzlich alle weg wären, wären wir die Plagegeister nicht los, denn wir sind jetzt kontaminiert und müssen, so wie früher, von vorne anfangen mit der Ausrottung.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Fehlt nur noch,daß Ebola aus dem Kongo hier eingeschleppt wird.
@Karl Si. Alles wäre möglich wenn Merkel den UN Migrations Pakt unterschreibt. Interessant dabei ist, dass erst nachdem die AfD sich darüber aufgeregt hat wird die Angelegenheit erst richtig publik. Die AfD wurde dafür natürlich von den Gutmenschen als Rechtspopulisten und Nazis verschrieen. Demnach müssen jetzt alle folgende Länder ebenfalls Rechtsextrem sein, weil sie auch gegen den UN Migrations Pakt unterschrieben haben oder werden es tun: Österreich, Polen, Ungarn, Tschechien, Griechenland, Dänemark, Italien, Norwegen, Slowenien, Bulgarien, Israel, Australien, USA, China, Japan, Korea, Kanada. Die Schweiz und Kroatien denken noch nach. Schweden und Niederlande fordern Nachbesserung. DEUTSCHLAND? Da bin ich gespannt, da die Gutmenschen hier scheinen immer lautstark gehör zu finden. Verstehe das wer will.
Das sind die Folgen einer 70 jährigen Umerziehung in diesem Land.
Wird den Kindern ja schon in den Kitas mit auf den Weg gegeben.
Immer schön daran denken Ja zu sagen, denn wer gut kricht,kann nicht fallen. Oder ???
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren