wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Gesundheitskarten der Generation G1 sind ab dem 1. Januar 2019 ungültig.

Diese Gesundheitskarten sind ab 2019 ungültig - Das müsst ihr JETZT wissen

Von News Team - Dienstag, 20.11.2018 - 14:18 Uhr

Ab dem 1. Januar 2019 sind Gesundheitskarten der Generation G1 nicht mehr gültig. Gesetzlich Versicherte sollten ihre veraltete Karte entsorgen, selbst wenn das Abfalldatum über den Neujahrstag hinausgeht.


Die zentrale Interessenvertretung der gesetzlichen Krankenkassen, der GKV-Spitzenverband, erklärt, dass Karten mit dem G1-Aufdruck in den Arztpraxen nicht mehr akzeptiert werden können.

Schon Ende 2017 wurde die Gültigkeit der elektronischen Gesundheitskarten geregelt. Auch damals meldete der GKV-Spitzenverband, dass die Karten der ersten Generation nicht mehr in den Verwaltungssystemen der Praxen eingelesen werden konnten.

„hesseschau.de“ berichtete, dass die veralteten Gesundheitskarten für allgemeine Ratlosigkeit sorgten. Man war sich nicht sicher, welche Karten noch funktionierten und welche nicht.

Vor allem die sogenannten G1-Plus-Karten sorgten für Verwirrung. Dieses Mal soll der Wechsel transparenter sein. Ab Januar sind dann wirklich nur Gesundheitskarten der Generation G2 und G2.1 zu gebrauchen.

Versicherte sollten diese neuen Karten bis Ende 2018 automatisch zugesendet bekommen. Wenn das nicht der Fall ist, kann man sich eigenständig bei seiner Krankenkasse melden.

Wer sich nicht sicher ist, zu welcher Generation seine Karte gehört, soll auf den oberen rechten Rand der Karte schauen: Die Information befindet sich dort unter dem Wort „Gesundheitskarte“.

Mehr zum Thema

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ist doch so, den werden kamotten auf geschrieben , den rest denke ich mir lieber.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer eine Gesundheitskarte ohne Foto hat ist als Patient nicht mehr willkommen. Daher ein schones Foto besorgen und zur Krankenkasse gehen damit die dann eine neue Karte mit Foto ausstellen. Bei der Gesundheitskasse geht das vor Ort und bei den anderen Kassen sollte man anfragen. Bei den Direktkassen muss das Foto dann eingeschickt werden. Die Mitgliedsnummer bitte nicht vergessen. Das reicht fur den Anfang, dann ist man als Patient wieder beim Arzt willkommen. Genau so willkommen wie die Fluchtlinge in Deutschland.
Was soll dieser Kommentar Flüchtlinge
Das ist doch schon Uralt .Muss man eigentlich über jeden Mist labbern .
Wer kein Thema hat der sucht sich eins.
Ich glaubs auch und es gibt wirklich wichtigere Dinge zu diskutieren ,wie so ein Mist ehrlich .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren