wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Gewürze Milch - Eine Wunderwaffe gegen Erkältung

Beitrag von wize.life-Nutzer

Wenn die Erkältung uns auf die Couch zwingt, die Nase läuft und der Kopf dröhnt, ist es Zeit für eine Pause. Zur Ruhe kommen, Kraft tanken und den Körper mit wichtigen Stoffen versorgen, das steht jetzt im Vordergrund. Dabei wird das Immunsystem von einem Trendgetränk ideal unterstützt. Goldene Milch enthält viele hochwertige Milch-Gewürze, die frei durchatmen lassen. So nutzen Sie die ayurvedische Wundermilch.

Warme Milchgetränke gehören einfach zur Winterzeit. Heiße Schokolade oder Milch mit einem Hauch von Lebkuchengewürz und Honig geben uns ein warmes Gefühl der Geborgenheit. Dass viele Menschen heute die traditionelle Kuhmilch durch Soja- oder Mandelmilch ersetzen, tut dem keinen Abbruch. Nur bei Erkältung, so sagten unsere Eltern immer, ist Milch nicht förderlich, da sie "verschleimt". Ganz anders die Goldene Milch, eine Kostbarkeit aus dem südasiatischen Raum. Sie wirkt der Erkältung durch Milch-Gewürze mit Schärfe und gesunde Spurenelemente wie Curcumin entgegen.

Woher stammt die Goldene Milch?

Das indische Ayurveda-System setzt auf die heilende Wirkung pflanzlicher Stoffe. Im Gegensatz zur Homöopathie werden die Bestandteile dabei stets besonders hoch dosiert, um eine Wirkung zu erzielen. Darum sind viele ayurvedische Rezepte für Heilmittel, Tees und Medikamente stark aromatisch. 

Gewürze sind ein Hauptbestandteil der Ayurveda und Kurkuma ist eines der beliebtesten darunter. Die heilende Wirkung des Curcumin entfaltet sich so spürbar schnell, dass es seit Jahrhunderten in allen Darreichungsformen beliebt ist. Cucurmin ist die Bezeichnung für den gelben Farbstoff, der in der Kurkumawurzel enthalten ist und den Geschmack von Curry und indischen Gewürzmischungen prägt.

Zubereitung und Dosierung

Verschiedene Formen der goldenen Milch sind ein Getränk, das in der Ayurveda immer dann eingesetzt wird, wenn Atemwege blockiert sind. Bei einer Erkältung wirken die traditionellen Milch-Gewürze Wunder. Die echt indische Milch enthält nicht nur Milch-Gewürze wie Zimt, Ingwer und Pfeffer, sondern auch etwas Ghee und Honig zur Süßung und Stärkung in einem. Wer die kalorienreiche indische Butter nicht mag und Honig in der veganen Lebensweise ablehnt, profitiert jedoch noch immer von der Wirkung der Milch-Gewürze.

Für ein Glas Goldene Milch wird etwa ein Teelöffel zum Beispiel hochwertiger Schuhbeck Milch-Gewürze in die Milch gegeben. Mit Mandelmilch statt Kuhmilch erhält das Getränk eine fein nussige Note. Durch Ziegen- oder Schafsmilch wird es etwas kräftiger. Die Milch wird mit den Gewürzen sanft erhitzt, jedoch nicht zum Kochen gebracht. Das Kochen zerstört einige wichtige Vitamine und Spurenelemente, die in den Gewürzen stecken. Nach dem Erhitzen wird die Milch in kleinen Schlucken getrunken. Bis zu 3 Gläser Goldene Milch täglich unterstützen den Körper im Kampf gegen die Erkältung.

So wirkt das leckere Milchgetränk

Ausführliche Studien, wie die Mischung in der Goldenen Milch den Körper unterstützt, gibt es nicht. Die einzelnen Bestandteile sind jedoch gut untersucht und gelten auch separat als Hausmittel. Ingwer regt die Durchblutung an, Kurkuma kann Entzündungen lindern und der Honig in der Milch wirkt antibakteriell. Scharfer Pfeffer ist in den Milch-Gewürzen dafür zuständig, dass die Schärfe wach macht und zusammen mit dem Ingwer frei durchatmen lässt. 

Je hochwertiger die Bestandteile der Milch-Gewürze sind, desto besser unterstützt die Mischung die Abwehrkräfte. So ist die Goldene Milch ein echtes Wundermittel, das zudem herrlich kräftig schmeckt. Das perfekte Getränk, um sich in Ruhe auszukurieren.


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren