wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Reichsbürger zum Idiotentest?

Reichsbürger zum Idiotentest?

News Team
24.03.2017, 16:20 Uhr
Beitrag von News Team

Sie zahlen kein Bußgeld und argumentieren wirr. Doch gegen die sogenannten Reichsbürger gibt es bislang wenig Handhabe.

Wie irre muss man sein, um nicht mehr Auto fahren zu dürfen? Diese Frage beschäftigt derzeit Verwaltung und Justiz im Zusammenhang mit den sogenannten Reichsbürgern. Wie das Fachmagazin AUTO BILD in seiner aktuellen Ausgabe 12/2017 (EVT: 24.3.2017) berichtet, gibt das Verwaltungsgericht Berlin den Behörden nun Rückendeckung, die Reichsbürger zur medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) zu schicken, wenn die sich bei Verkehrsverstößen mit abstrusen Argumenten aus der Verantwortung stehlen.

Reichsbürger lehnen die Bundesrepublik und ihre Gesetze ab, berufen sich auf die Grenzen des Deutschen Reiches vor dem Ersten Weltkrieg und drucken sich die entsprechenden Führerscheine und Pässe eigenmächtig aus. Behördliche Entscheidungen weisen sie als 'Einmischung aus dem Ausland' zurück.

Die Begründung des Gerichts für den sogenannten "Idiotentest": Behörden seien nicht in der Lage, eine psychische Erkrankung zu erkennen und ihre Gefährlichkeit zu bewerten. Bestünden Zweifel am Realitätssinn eines Autofahrers, sei eine MPU angebracht. Bislang kamen Reichsbürger oft ungeschoren davon, weil eine eindeutige gesetzliche Regelung fehlt.

Laut Koalitionsvertrag sollte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bis Ende der Legislaturperiode die MPU eigentlich vollständig überarbeiten. Ob es dazu kommen wird, ist jedoch fraglich.

So geht Fahren in der Zukunft

90 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer dieser wize.life-Nutzer ist, steht in folgendem Link.
https://gaywest.wordpress.com/2009/0...omment-7549
Und wenn man das gelesen hat, weiß man Bescheid.
  • 27.03.2017, 10:56 Uhr
  • 3
Was will der hier?
Andere "aufklären" ...über sein krankes rechtsextremes Weltbild.(?!)😱
nee danke!
  • 27.03.2017, 11:29 Uhr
  • 4
was er will ... alles, nur nicht braun genannt werden
  • 27.03.2017, 11:38 Uhr
  • 5
Zu allem Schlechten noch ein Feigling obendrein...pfui👺
  • 27.03.2017, 11:57 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jeder Richter hat die Möglichkeit, für offensichtlich verwirrte Menschen eine psychiatrische Untersuchung anzuordnen. Ich empfehle dies insbesondere bei Reichsbürgern, Holocaust-Leugnern, Tierquälern und sonstigen Verwirrten, denen sonst nur schwer beizukommen ist.
  • 25.03.2017, 13:46 Uhr
  • 7
  • 27.03.2017, 12:37 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und wenn PsychoDoc auch ein Reichsbürger ist? Grande Catastrophe!
  • 25.03.2017, 13:07 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Für diese Gestalten braucht's keinen Test,
die dürfen alle mit "Test zum Idioten" bestanden durch gewunken werden.
  • 25.03.2017, 09:53 Uhr
  • 7
Durch Dein Dauergeschrubel, Deine Beleidigungen und Unterstellungen wird es weder richtiger, noch interessanter. Verpfeif Dich einfach, Du nervst!
  • 25.03.2017, 12:11 Uhr
  • 11

Du gibst das beste Beispiel für meinen Kommentar ab.
Danke dafür
  • 25.03.2017, 12:41 Uhr
  • 10
Man sollte nie Worte benutzen, die man selber nicht besitzt, bzw. versteht. In deinem Fall handelt es sich um das Wort "Intelligenz"!
  • 25.03.2017, 12:51 Uhr
  • 5
vielleicht ist er ja auch so ein Reichsbürger. Geht vorsichtig mit ihm um. die leben so weit in der Vergangenheit, dass sie bei einm lauten Wort zu Staub zerfallen......,seht ja: Das Gesicht hat sich schon verabschiedet.
  • 25.03.2017, 12:57 Uhr
  • 11
Gleich kommt der böse Kommi. er war erst auf meiner Profilseite nachschauen........
  • 25.03.2017, 12:59 Uhr
  • 9
Das Gesicht hat wohl schon vor langer Zeit verloren ...
Reichsbürger? keine Ahnung, aber knusprig braun auf jeden Fall - und alle Andersdenkenden sind "linksradikal" ...
  • 25.03.2017, 12:59 Uhr
  • 4
Hallo mach mal....ich bin ein Huhn. Ich muss pünktlich zur Fütterung wieder im Stall sein...............
  • 25.03.2017, 13:00 Uhr
  • 3
Boah, solche Vollsp.... wie Dich braucht doch kein Mensch....
  • 25.03.2017, 13:01 Uhr
  • 6
Grins --- dann frag mal Ultralinke, Karlchen! Die bürste ich genauso gegen den Strich wie deinesgleichen. Ist ja auch die gleiche Sippschaft, nur anders eingefärbt - rot statt braun!
  • 25.03.2017, 13:02 Uhr
  • 6
sagt ein geistig völlig unbewaffneter ...
  • 25.03.2017, 13:04 Uhr
  • 7
Und für diesen kleinen Eintrag hast du so lange gebraucht? Also wenn ich etwas schreibe dann kann ich das ohne mir das Profil anzusehen. So wie bei dir. Ich muss nur lesen und weiss, dass du ein Simpel bist.
  • 25.03.2017, 13:05 Uhr
  • 7
  • 25.03.2017, 13:05 Uhr
  • 3
soso, ihr seid also linksradikal? Was für ein Depp!
  • 25.03.2017, 13:11 Uhr
  • 6
Ich möchte nur wissen was die Linken dazu
zu sagen hätten
  • 25.03.2017, 13:12 Uhr
  • 6
Dieser Vollpfosten müsste sich eigentlich blendend mit unserem obersten Aluhutträger mit dem merkwürdigen Namen verstehen - beide aus demselben faulen Holz geschnitzt!
  • 25.03.2017, 13:12 Uhr
  • 3
Ba su nun ist er sicherlich auf deinem Profil....er schreibt nur Menschen, deren Profil er kennt......... wir könnten ihn ja gleich einmal abfragen, ob er sich auch alles richtig gemerkt hat..
  • 25.03.2017, 13:14 Uhr
  • 5
Grins - damit wär er restlos überfordert. Bei mir ist er übrigens auch rumgeschlort ...
  • 25.03.2017, 13:17 Uhr
  • 3
Vermutlich benötigt er den visuellen Reiz . Vielleicht gefällst du ihm ???
  • 25.03.2017, 13:20 Uhr
  • 4
Danke für's Kopfkino - jetzt wird mir schlecht ...
  • 25.03.2017, 13:25 Uhr
  • 2
wechsel den Film...wollte dich nicht kränken
  • 25.03.2017, 13:26 Uhr
  • 3
Grins - weiß ich doch, Marika!
  • 25.03.2017, 13:39 Uhr
  • 1
man soll sich nicht auf eine Diskusion mir denen einlassen wie dieser Schlor es führt ins nichts...ignorieren....
  • 25.03.2017, 15:50 Uhr
  • 7
Ja Renate, Du hast Recht!
Allerdings habe ich auch nicht darum geben, eher das Gegenteil.
  • 25.03.2017, 15:59 Uhr
  • 3
Du verpfeifst Dich jetzt!
  • 25.03.2017, 16:15 Uhr
  • 7
einfach ignorieren....sonst hilft nix....keine Ansprache...
  • 25.03.2017, 17:23 Uhr
  • 6
Doch, ich habe ihn blockiert!
Das mache ich eigentlich nie aber bei dem gehört's nicht anders.
  • 25.03.2017, 17:27 Uhr
  • 3
Bei mir ist er noch offen und darf sich weiter zum Horst machen ...
  • 25.03.2017, 17:34 Uhr
  • 2
Nööö, noch mehr "Reichsgebabbel" mag ich heute nicht
  • 25.03.2017, 17:41 Uhr
  • 3
Auch wieder verständlich.
  • 25.03.2017, 17:45 Uhr
  • 1
  • 25.03.2017, 18:00 Uhr
  • 0
Wer dieser wize.life-Nutzer ist, steht in folgendem Link.
https://gaywest.wordpress.com/2009/0...omment-7549
Und wenn man das gelesen hat, weiß man einfach Bescheid was das für einer ist.
  • 27.03.2017, 10:53 Uhr
  • 6
heftig
  • 27.03.2017, 13:16 Uhr
  • 1
Hm - den Artikel kenne ich -- deswegen hab ich das Kerlchen ja so "ins Herz geschlossen"! Ein klitzekleines Reichsbürgerchen guckt ihm auch schon aus der Westentasche!
  • 27.03.2017, 13:55 Uhr
  • 2
Pfui Deibel
  • 27.03.2017, 15:15 Uhr
  • 1
  • 27.03.2017, 15:33 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Reichsbürger sind die Terroristen Deutschlands, ähnlich dem IS.

Sie halten sich an veralteten fundamentalistischen Ideen fest, die Deutschland schon mal in den Ruin getrieben haben.

Es gibt keinerlei Grund dafür sie staatlicherseits zu unterstützen durch
einen Staat, den sie ablehnen.
  • 25.03.2017, 09:12 Uhr
  • 6
Der Hass ist Dir eigen,nicht denen die Du kritisierst.

Du trägst in Dir die "mit dem Kopf durch die Wand-
Mentalität" und erkennst gar nicht, dass Du Dich benimmst wie ein Geisterfahrer.

Insofern wäre es durchaus berechtigt die Führerschein-Inhaber unter den Reichsbürgern auf ihre Fahrtauglichkeit hin zu überprüfen.
  • 25.03.2017, 12:58 Uhr
  • 4
nur lesen was der für einen Mist schreibt ..kotz
  • 25.03.2017, 15:51 Uhr
  • 2
Wer dieser wize.life-Nutzer ist, steht in folgendem Link.
https://gaywest.wordpress.com/2009/0...omment-7549
Und wenn man das gelesen hat, weiß man einfach Bescheid was das für einer ist.
  • 27.03.2017, 10:54 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sollte hier auch dringends eingeführt werden ...Also Gedanken machen ..Dann habt ihr weniger zutun
  • 24.03.2017, 16:23 Uhr
  • 10
Genial…
Ich lieg schon wieder unterm Tisch vor Lachen.
Recht hast du!
  • 24.03.2017, 18:27 Uhr
  • 8
An den sogenannten Reichsbürgern hat man sich bis jetzt
nicht "die Finger verbrennen" wollen! Warum?
  • 24.03.2017, 19:29 Uhr
  • 2
wize.life-Nutzer bist du ein Reichsbürger?
  • 24.03.2017, 20:28 Uhr
  • 13
Hetze ist immer das Kind von Unwissen und Arroganz!
Da fundierte Argumente nicht vorhanden sind, greift man zu Schlagworten und fühlt sich dann - trotz seines Unwissens - überlegen.
Was für eine fadenscheinige Überlegenheit!
  • 24.03.2017, 21:17 Uhr
  • 3
Pruuuust....
DAS ist ein Reichsbürger. Sein Gekläff zeigt das doch deutlich.

Jetzt wird mir einiges klar...
  • 25.03.2017, 00:21 Uhr
  • 13
Nun, der wize.life-Nutzer ist mit seiner hart erarbeiteten Ansicht nicht unbedingt ein Reichsbürger, denn nicht nur diese machen sich zu eigen, was Karl sich zu eigen macht.

Aber er ist einer von den Menschen, der uns, unseren Staat , unsere Gesetze, unsere Institutionen etc. leugnet, sich es aber genau hier ganz kommode auf unsere Kosten gut gehen lässt.
Mit ihm zu diskutieren ist zwecklos. Das ist schon daran zu erkennen, dass dieser Typ dir versteckt einen Idiotentest anbietet, den er nicht gewinnen könnte:

Erkennbar an seinen höchst befremdlichen Auslegungen des GG mit der von ihm genannten "politisch-historischen-juristischen Kenntnissen" - selbst zurechtgelegt und eigenhändig zu dem stabilen Brett gezimmert, dass er vor dem Kopf spazieren trägt.
  • 25.03.2017, 06:59 Uhr
  • 18
Naja...er behauptet, Reichsbürger halten sich an Gesetze
Welches Gesetz sieht denn die Erschießung von Polizisten vor??? Das Wildwestgesetz anno Tobak?
  • 25.03.2017, 09:12 Uhr
  • 11
Ist denn die närrische Zeit nicht seit dem Aschermittwoch vorbei?
Spielt der Herr Schl. vielleicht die Rolle des 'Eulenspiegel', indem er die Thesen der Reichsbürger (Fortbestand des Deutschen Reiches, Fehlen eines Friedensvertrages, BRD = GmbH, usw.) so ad absurdum führt, dass auch dem letzen Leugner der Staatlichkeit der BRD klar wird, wie lächerlich das Ganze ist?
Könnte man es nicht hier klipp und klar lesen, so fiele es wirklich schwer zu glauben, dass ein Mensch sich in so wirre Gedanken versteigen kann. Kann es denn wirklich sein, dass es davon noch mehr gibt?
  • 25.03.2017, 09:43 Uhr
  • 10
wize.life-Nutzer, Tausende von ihnen leiden an ähnlichen oder gleichen Symptomen. Kaum zu fassen, aber doch wahr!
  • 25.03.2017, 09:46 Uhr
  • 6
Wenn das so ist, liegt der Verdacht nahe, dass es sich tatsächlich um eine gefährtliche ansteckende Krankheit, um eine Epidemie also, handelt.
  • 25.03.2017, 09:51 Uhr
  • 7
Das würde aber bedeuten, solches Verhalten wäre möglicherweise heilbar. Ich zweifle.
  • 25.03.2017, 09:58 Uhr
  • 5
Glaubte ich an ihn, so könnte ich denken, hier wäre der Teufel im Spiel !
  • 25.03.2017, 10:19 Uhr
  • 6
wize.life-Nutzer, auf was sonst soll sich jemand einlassen, der im Gegenteil zu dir in dieser Welt lebt und sich das Hirn nicht hat vernebeln lassen?

Sollte der etwa solche wie dich ernst nehmen? Du machst Spass, oder ?
  • 25.03.2017, 10:31 Uhr
  • 8
Narren leben von der Freiheit, die wir ihnen gewähren - daher: Es lebe die Narretei !

"Ein bisschen Spaß muss sein....."
  • 25.03.2017, 10:47 Uhr
  • 8
wize.life-Nutzer
  • 25.03.2017, 10:58 Uhr
  • 4
  • 25.03.2017, 11:27 Uhr
  • 2
Langeweile ist immer ein Beweis von Inkompetenz. Immer. Allerdings die des Vortragenden Und nun ist FIN - spiele bitte alleine weiter,
  • 25.03.2017, 11:32 Uhr
  • 5
K.S.: Hiermit verbiete ich Dir mich einen Verbrecher zu bezeichnen. Das ist eine Maiestätsbeleidigung und die wird nach deutschem Recht von 1871 mit bestraft.
  • 25.03.2017, 11:39 Uhr
  • 6
  • 25.03.2017, 11:40 Uhr
  • 3
OMG ein Glück kann Brecht den Stuß von K.S nicht mehr lesen
  • 25.03.2017, 12:50 Uhr
  • 7
Der würde sich im Grab umdrehen! Andererseits ist diese völlig sinnbefreite Geschwafel von Karlchen der beste Beweis dafür, daß es um die geistige Zurechnungsfähigkeit der Reichsbürger und ihrer Sympathisanten sehr schlecht bestellt ist! Was insofern der Notiz erneute Berechtigung gibt!
  • 25.03.2017, 13:11 Uhr
  • 3
Wie man im Internet unschwer nachlesen kann, ist (bzw. war) Karl Sch. gut vernetzt mit dem an anderer Stelle beschriebenen Netzwerk ( wize.life/themen/kategorie/politik/artikel/53...ne-kritik-- )
Natürlich wird er dieses abstreiten und sich heftig dagegen wehren, doch wird ihm das nichts nützen, denn seine Argumentation weist ihn eindeutig aus als Unterstützer rechtspopulistischer und reichsbürgerlicher Thesen. Wenn man genau hinsieht, sind seine Kommentare doch nichts anderes als eine 'Jammernotiz' darüber, dass inzwischen gegen die Verbreitung von rechtslastigem Gedankengut in den Medien vorgegangen wird.
  • 25.03.2017, 13:19 Uhr
  • 7
Vielleicht hat er ja Angst, daß er demnächst Post von der Staatsanwaltschaft bekommt ... (Obwohl, die Herren mit dem weißen Kittel wären ebenfalls gefragt ...)
  • 25.03.2017, 13:24 Uhr
  • 6
Wer dieser wize.life-Nutzer ist, steht in folgendem Link.
https://gaywest.wordpress.com/2009/0...omment-7549
Und wenn man das gelesen hat, weiß man einfach Bescheid was das für einer ist.
  • 27.03.2017, 10:54 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.