wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Den Deutschen stinkt´s: Diesel soll raus aus den Städten!

Den Deutschen stinkt´s: Diesel soll raus aus den Städten!

News Team
21.06.2017, 09:55 Uhr
Beitrag von News Team

Bei zu hohen Stickoxid-Emissionen wollen künftig einige Großstädte wie Stuttgart, München oder Hamburg älteren Dieselfahrzeugen ganz oder teilweise die Einfahrt in ihre Innenstädte verbieten. Das hält nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des stern eine Mehrheit von 59 Prozent der Bundesbürger für richtig, 38 Prozent lehnen solche Fahrverbote für Automobile, die nicht der neuesten Euro-6-Abgasnorm
entsprechen, ab.

Für die Aussperrung sprechen sich überdurchschnittlich viele Anhänger der Grünen (75 Prozent), 18- bis 30-Jährige (70 Prozent) und Frauen (67 Prozent) aus.

Sind Sie für ein generelles Diesel-Fahrverbot in deutschen Innenstädten?

Ja
18.8 %
Nein
81.3 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

Weil die anhaltende Diskussion über die Zukunft der Diesel-Technologie bereits zu sinkenden Verkaufszahlen geführt hat, gehen 38 Prozent der Befragten davon aus, dass Dieselfahrzeuge mittelfristig praktisch vom Markt verschwinden werden. 54 Prozent glauben jedoch, dass sie auch künftig noch in großer Stückzahl abgesetzt werden können - häufiger Bürger aus Kommunen mit einer Einwohnerzahl unter 20.000 (60 Prozent).

Wenn jetzt ein Autokauf anstünde, würden sich 43 Prozent der Deutschen für einen Benziner, 28 Prozent für einen Wagen mit Elektro-Antrieb (darunter 40 Prozent der 18- bis 29-Jährigen) entscheiden - und lediglich 18 Prozent für einen Diesel. In Großstädten mit einer Einwohnerzahl über 500.000 sind es sogar nur 10 Prozent, die ein Auto mit Dieselmotor kaufen würden.

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Autoverkehr sollte grundsätzlich drastisch eingeschränkt werden, und nicht nur die Diesel.
  • 22.06.2017, 20:46 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist schon merkwürdig, dass es vor einiger Zeit noch hieß, die neuen Diesel sind sauber. Nachdem sich viele Autofahrer wieder für einen Diesel entschieden haben, wird jetzt wieder dagegen argumentiert. Was ist mit dem immer weiter zunehmenden Flugverkehr (unverhältnismäßig oft von Politikern benutzt) Mit dem Militär, den Bomben oder der Abholzung der Regenwälder usw.?
  • 21.06.2017, 11:37 Uhr
  • 1
Und .... zum Himmel stinken ganz andere Sachen.
  • 21.06.2017, 11:39 Uhr
  • 1
Alles nur gelogen, um die Menschen dazu zu bringen, neue Fahrzeuge zu kaufen, ähnlich wie die Nummer mit der Abwrackprämie. Die wollen die Wirtschaft ankurbeln, um jeden Preis.
  • 21.06.2017, 14:12 Uhr
  • 1
Ja, um jeden Preis. Das sieht in vielen brisanten und sensiblen Bereichen so aus. Die Wirtschaft bumt ... und kann das Volk sich darüber freuen, wenn Strohfeuer brennen?
  • 21.06.2017, 15:26 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.