wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
PKW rammt Gefangenen-Transporter - 22 Gefangene sollten nach Nürnberg verleg ...

PKW rammt Gefangenen-Transporter - 22 Gefangene sollten nach Nürnberg verlegt werden

News Team
16.08.2017, 11:43 Uhr
Beitrag von News Team

München - Ein Polizeigefangenentransportfahrzeug fuhr am Montag, 14.08.2017, gegen 08.20 Uhr, auf der Pfälzer-Wald-Straße stadteinwärts. Es befand sich auf einer Gefangenentransportfahrt von der Justizvollzugsanstalt Stadelheim kommend, um 22 Gefangene in die Justizvollzugsanstalt Nürnberg zu verlegen.

Zur selben Zeit fuhr ein 77-Jähriger aus Brunnthal mit seinem Pkw auf der Bad-Dürkheimer-Straße und wollte die Pfälzer-Wald-Straße geradeaus überqueren.

Ohne die Regel „Rechts vor Links“ zu beachten, fuhr der 50-jährige Fahrer des Transportfahrzeugs in die Kreuzung. Der 77-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr frontal gegen die rechte Seite des Transportfahrzeugs.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 25.000 Euro.
__________________________________________________________________________

Truck-van Collision Causes Explosion in China's Zhejiang


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.