wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schulbus verunglückt - 6 Kilometer Stau durch Vollsperrung

Schulbus verunglückt - 6 Kilometer Stau durch Vollsperrung

News Team
25.08.2017, 10:32 Uhr
Beitrag von News Team

Peißen - Auf der B100 bei Peißen ereignete sich am Freitagmorgen gegen 6.50 Uhr zwischen Hohenthurm und der Anschlussstelle Peißen in Richtung Halle ein Unfall, an dem ein mit Schulkindern besetzter Bus und zwei weitere Fahrzeug beteiligt waren.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, wurden zwei Fahrzeugführer durch den Zusammenstoß verletzt. Fünf der Schulkinder erlitten leichte Verletzungen. Wegen der Räumungsarbeiten war die B100 bei Peißen vorübergehend in beide Richtungen vollgesperrt, was zu kilometerlangen Staus auf den Umleitungsstrecken führte. Zwischen Oppin staute sich der Verkehr bis zurück nach Braschwitz auf einer Länge von sechs Kilometern.

Um 9:52 Uhr konnte der Verkehr wieder frei gegeben werden. Genauere Angaben zum Ungallhergang liegen bislang noch nicht vor.

__________________________________________________________________________

Polnischer Autodieb rast auf Flucht mit 240 km/h fast Familie tot


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.