wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau (54) an Bahnübergang vom Zug erfasst - Strecke musst gesperrt werden

Frau (54) an Bahnübergang vom Zug erfasst - Strecke musst gesperrt werden

News Team
27.08.2017, 16:30 Uhr
Beitrag von News Team

Crivitz (ots) - Zu einem tödlichen Personenunfall kam es am Samstag-Mittag gegen 14:00 Uhr an der Bahnstrecke von Crivitz nach Parchim auf Höhe der Ortschaft Crivitz.

Nach ersten Ermittlungen hat eine 54-jährige Frau die Gleise an einem Personenübergang (Bahnkilometer 25,088), der mit Umlaufsperre versehenen ist, trotz herannahenden Zuges überqueren wollen. Nachdem der Triebfahrzeugführer die Person erkannte, leitete dieser sofort eine Schnellbremsung ein, konnte aber den Zug (ODEG 68979) nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und erfasste die Frau.

Diese erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.

Die Strecke wurde unverzüglich gesperrt. Die acht im Zug befindlichen Reisenden blieben unverletzt. Sie wurden mit Schienenersatzverkehr zu ihren Zielorten gebracht. Neben den Kräften der Bundes- und Landespolizei kamen der Notfallmanager der DB AG und des Kriminaldauerdienstes zum Einsatz.
________________________________________________________________

Motorradfahrer filmt seinen eigenen, schweren Unfall und will, dass es jeder als Warnung sieht


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.