wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann (57) stirbt eingeklemmt in Auto-Wrack - Vollsperrung für Bergungsarbeit ...

Mann (57) stirbt eingeklemmt in Auto-Wrack - Vollsperrung für Bergungsarbeiten

News Team
12.09.2017, 12:09 Uhr
Beitrag von News Team

(Eichenzell ) Eine tödlich verletzte Person und 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Kreisstraße 60, zwischen den Ortschaften Eichenzell u. Melters.

Am Abend des 11. September 2017 gegen 19:15 Uhr befuhr ein 65jähriger Mann aus Eichenzell mit seinem Pkw Ford die K60 von Eichenzell in Richtung Melters. Der Fahrzeugführer kam zwischen den Ortschaften nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Brückenpfeiler. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrzeuglenker im Fahrzeug eingeklemmt.

Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die eingesetzte Feuerwehr aus Eichenzell musste den Fahrzeugführer mit schwerem technischem Gerät aus seinem Fahrzeugwrack befreien.

Die betroffene Kreisstraße wurde während der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda wurde ein Gutachter zur Unfallrekonstruktion herangezogen. Die Ermittlungen dauern an.
________________________________________________________________________

Vier Kinder tot, weil ein Fahrer ins Handy schaut: Unfall-Video soll Warnung für alle sein


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.