wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schock für Autofahrer: Jetzt droht der Sprit-Preis-Hammer!

Schock für Autofahrer: Jetzt droht der Sprit-Preis-Hammer!

News Team
27.09.2017, 14:23 Uhr
Beitrag von News Team

Autofahren ist teuer - das ist kein Geheimnis. Schon bald soll es aber sogar noch teurer werden.

Der Preis für Dieselkraftstoff ist innerhalb einer Woche deutlich gestiegen. Laut ADAC kostet ein Liter derzeit im Tagesmittel 1,174 Euro – ein Plus von 2,1 Cent. Auch Benzin ist seit der Vorwoche teurer geworden: So kostet ein Liter Super E10 im Schnitt 1,352 Euro und damit 0,8 Cent mehr.

Die gestiegenen Spritpreise sind eine unmittelbare Folge der höheren Rohölnotierungen. Ein Barrel Rohöl der Sorte Brent hat sich auf rund 58 Dollar verteuert, gleichzeitig ist der Euro gegenüber dem US-Dollar wieder etwas schwächer geworden. Gerade in Zeiten steigender Kraftstoffpreise gilt: Vor dem Tanken informieren, an welcher Tankstelle in der Nähe Kraftstoff am preiswertesten ist. Auskunft über die Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen gibt es zudem unter www.adac.de/tanken.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
2 Cent pro Liter mehr sind kein "Sprit-Preis-Hammer"
  • 27.09.2017, 14:53 Uhr
  • 1
Der/Die Einsteller hat/haben gewaltig einen an der Waffel.
  • 27.09.2017, 20:58 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.