wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polnischer Fahrer (48) verunglückt auf Autobahn - er flog förmlich über die  ...

Polnischer Fahrer (48) verunglückt auf Autobahn - er flog förmlich über die Leitplanke

News Team
30.09.2017, 07:48 Uhr
Beitrag von News Team

MK / Bielefeld - Bad Salzuflen - BAB 2 - Am Freitag, 29.09.2017 verunglückte ein Autotransporter auf der A 2 in Fahrtrichtung Dortmund.

Ein 48-jähriger Fahrer aus Polen wollte gegen 06:18 Uhr, in Höhe der Anschlussstelle Ostwestfalen / Lippe von der Autobahn abfahren. Beim Verlassen der A 2 fuhr der Fahrer vermutlich aus Unachtsamkeit geradeaus auf die Schutzplanken. Dabei zerstörte das Fahrzeug das Verkehrszeichen "Ausfahrt". Anschließend hob der Transporter ab und landete schwer beschädigt im Grünbereich der Anschlussstelle.

Bei dem Verkehrsunfall wurde keine Person verletzt. Den Sachschaden schätzten die Autobahnpolizisten auf circa 4.000,- Euro.

Zur Bergung musste der Autotransporter eine längere Strecke durch den Grünstreifen gezogen werden. Es kam zu keinen Verkehrsstörungen.

________________________________________________________________________________

LKW vs. Autobahnschild: Dieser Crash ist nichts für schwache Nerven

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren