wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
10 Verletzte, 2 in Lebensgefahr - Vollsperrung nach Massen-Crash auf Autobah ...

10 Verletzte, 2 in Lebensgefahr - Vollsperrung nach Massen-Crash auf Autobahn

News Team
15.10.2017, 12:15 Uhr
Beitrag von News Team

LANDKREIS ROTH. (1713) Im Landkreis Roth kam es am gestrigen Vormittag (14.10.2017) auf der BAB 9, 500 Meter vor der Anschlussstelle (AS) Allersberg, zu mehreren kurz aufeinanderfolgenden Unfällen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden zehn Personen zum Teil schwer verletzt.

Die Aufnahme der Unfälle mit mehreren Fahrzeugen dauert derzeit noch an. Der Verkehr wird durch die Autobahnmeisterei ab der AS Allersberg ausgeleitet und das Stauende durch das THW abgesichert.

Die zuständige Verkehrspolizeiinspektion Feucht hat auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg - Fürth einen Sachverständigen hinzugezogen und die Fahrbahn in Richtung Berlin vollständig sperren müssen.


Zum Unfallgeschehen ist bisher bekannt, dass als erstes ein Pkw allein beteiligt nach rechts in die Schutzplanke gefahren ist und teilweise auf der rechten Spur zum Stehen kam. In der Folge ereigneten sich zwei weitere Unfälle zwischen ausweichenden bzw. auffahrenden Pkw und einem Motorradfahrer. Für den Abtransport der Verletzten sind sowohl Rettungswagen als auch Rettungshubschrauber im Einsatz.

Insgesamt wurden zehn Personen verletzt, zwei davon lebensgefährlich.

________________________________________________________________________

8 Monate Haft wegen Selfie - Biker rast auf Hinterrad und freihändig über die Autobahn


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.