wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vollsperrung nach LKW-Crash - aktuell 12 Kilometer Stau auf Autobahn!

Vollsperrung nach LKW-Crash - aktuell 12 Kilometer Stau auf Autobahn!

News Team
24.10.2017, 08:25 Uhr
Beitrag von News Team

Nach einem schweren Unfall zwischen einem LKW, einem Bus und einem Gespann mit Anhänger liefen auf der A3 400 Liter Diesel aus. Für die Bergungsarbeiten ist die Autobahn momentan gesperrt.

Wie die Passauer Neue Presse berichtet, ereignete sich das Unglück am Dienstagmorgen gegen kurz vor 6 Uhr auf der A3 in Fahrtrichtung Passau zwischen Schwarzach im Landkreis Straubing-Bogen und Metten im Landkreis Deggendorf. Durch den Unfall wurden zwei Personen verletzt, eine sogar schwer. Momentan herrscht in Richtung Passau eine Vollsperrung, die zu einem 12 Kilometer langen Rückstau bis zur Bayerwald-Raststätte geführt hat.

Zu dem Unfall kam es anscheinend, als ein Auto mit deutschem Kennzeichen und ungarischem Anhänger einen Lastwagen aus Polen überholen wollte. Beim Überholungsvorgang kam das Gespann vermutlich ins Schleudern und riss einen Tank des LKWs auf, worauf etwa 400 Liter Diesel ausliefen. Der Fahrer des LKW trat sofort auf die Bremse, worauf ein nachfolgender Bus ohne Fahrgäste auffuhr. Die Fahrerin des Buses wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Danach wurde sie ins Krankenhaus in Bogen gebracht. Sie befindet sich nicht in Lebensgefahr. Der Unfallverursacher selbst erlitt leichte Verletztungen und wurde vor Ort ambulant behandelt.

Während das Gespann und der Bus regulär vom Unfallort geschleppt werden können, kann der LKW womöglich auf den zweiten Fahrzeugtank umschalten und aus eigener Kraft die Autobahn verlassen. Damit nicht noch mehr Autos in den Stau gelangen, wurde ab Schwarzach eine Ausleitung eingerichtet, die den Verkehr erst ab Metten wieder auf die A3 zurückgeleitet.

Noch ist unklar, wie lange die Vollsperrung noch aufrecht erhalten werden muss.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.