wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Motorradfahrer (21) rast in den Gegenverkehr - Straßensperrung in NRW

Motorradfahrer (21) rast in den Gegenverkehr - Straßensperrung in NRW

News Team
30.10.2017, 08:41 Uhr
Beitrag von News Team

Mettmann (ots) - Am Sonntag, 29.10.2017, gegen 13:25 Uhr, kam es auf der Kuhlendahler Straße in Velbert-Neviges zu einem Verkehrsunfall, an dem ein Motorrad und zwei Pkw beteiligt waren. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mittels eines Rettungshubschraubers in eine Klinik geflogen werden musste.

Nach bisherigen Ermittlungen der Velberter Polizei kam es zu folgendem Unfallgeschehen: Ein 21jähriger Velberter befuhr mit seinem Motorrad Yamaha die Kuhlendahler Straße in Fahrtrichtung Langenberg. Ausgangs einer leichten Rechtskurve zwischen dem Krüdenscheider Weg und der Bleibergstraße kam der 21jährige auf der regennassen Fahrbahn nach links von seinem Fahrstreifen ab und geriet in den Gegenverkehr. Hier stieß er hinten links mit dem Mercedes A-Klasse eines 90jährigen Wuppertalers zusammen. Durch diesen Zusammenstoß wurde der 21jährigen von seiner Maschine gehoben und auf die Fahrbahn geschleudert. Sein führerloses Motorrad stieß im weiteren Verlauf frontal mit dem Suzuki Swift einer 59jährigen Haanerin zusammen. Durch die ausgelösten Airbags in ihrem Pkw wurde die Haanerin leicht verletzt. Sie konnte nach einer ambulanten Versorgung durch den Rettungsdienst der Feuerwehr Velbert ihren Heimweg fortsetzen.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik ins Ruhrgebiet geflogen wurde.

Das Motorrad und der Mercedes des 90jährigen waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt. Für die Versorgung der Verletzten, die Zwecke der Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge war die Kuhlendahler Straße bis gegen 15:00 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden an den drei beteiligten Fahrzeugen auf ca. 12.000 EUR.
__________________________________________________________________________

Motorradfahrer filmt seinen eigenen, schweren Unfall und will, dass es jeder als Warnung sieht


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.