wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sattelzug mit 14 Tonnen schwerer Ladung umgekippt - Vollsperrung

Sattelzug mit 14 Tonnen schwerer Ladung umgekippt - Vollsperrung

News Team
31.10.2017, 14:29 Uhr
Beitrag von News Team

Am Montagmorgen (30.10.) gegen 8:30 Uhr ist auf der B6 bei Hohenwarsleben kurz hinter der Anschlussstelle Blankenburg Zentrum ein Sattelzug umgekippt und hat dabei eine stundenlange Vollsperrung verursacht.


Der 53-jährige Fahrer war in Richtung Bernburg unterwegs und verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, das mit 14 Tonnen Industrieware (verschiedenste Fahrzeugteile) belanden war.

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr den angrenzenden Böschungsbereich, bevor sein Sattelzug zur Seite kippte und auf dem Standstreifen liegen blieb.

Der Fahrzeugführer musste von der Freiwilligen Feuerwehr Blankenburg und Kattenstedt aus seinem Fahrerhaus befreit werden. Er kam mit leichten Verletzungen in ein nahgelegenes Krankenhaus.

Im Rahmen der Bergungsarbeiten kam es zu einer Vollsperrung der B 6, da der stark beschädigte Sattelzug erst umgeladen werden musste.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Von wegen tot: 5 Zeichen, dass du wiedergeboren wurdest


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.