wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Horror-Crash! Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht!

Horror-Crash! Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht!

News Team
02.11.2017, 12:25 Uhr
Beitrag von News Team

In der Nacht zu Allerheiligen hat sich in Schliengen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurden zwei junge Menschen lebensgefährlich verletzt.

Beide befuhren kurz nach Mitternacht mit einem BMW die westliche Umfahrung in Richtung Freiburger Straße /B 3. Ausgangs einer langgezogenen Kurve kam das Auto von der Straße ab. Als Grund werden nicht angepasste Geschwindigkeit und Alkoholisierung des Fahrers angenommen.

In der Folge fuhr der BMW knapp 50 Meter auf einer Grünfläche entlang und prallte seitlich gegen einen Baum. Der BMW wurde weggeschleudert und prallte anschließend frontal gegen einen weiteren Baum. Nach der Kollision drehte sich das Auto und kam völlig demoliert quer auf der Straße zum Stehen.

Der 20 Jahre alte Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Beide wurden nach notärztlicher Versorgung in eine Notfallklinik transportiert. Am Auto entstand Totalschaden. Neben der Polizei waren der Rettungsdienst aus Schliengen und Kandern, zwei Notärzte, der Rettungshubschrauber der REGA Basel und die Feuerwehren aus Schliengen und Obereggenen im Einsatz.

______________________

8 Monate Haft wegen Selfie - Biker rast auf Hinterrad und freihändig über die Autobahn


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.