wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rückruf bei Toyota - 13 Jahre lang Ausschuss produziert

Rückruf bei Toyota - 13 Jahre lang Ausschuss produziert

News Team
06.11.2017, 10:05 Uhr
Beitrag von News Team

Es besteht somit eine erhöhte Verletzungsgefahr bei einem Unfall. Was betroffene Verbraucher jetzt wissen müssen!

RAPEX Meldung:


Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Im Einsatzfall funktionieren der Fahrer- und / oder Beifahrerairbag möglicherweise nicht wie vorgesehen. Es besteht somit eine erhöhte Verletzungsgefahr bei einem Unfall.

Diese Fahrzeuge sind betroffen:


Toyota, Lexus Personenkraftwagen

Datum der Meldung:
03.11.2017

Angaben zum Produkt

Produktkategorie:
Kraftfahrzeuge, -teile und -zubehör

Produktbezeichnung:
Personenkraftwagen

Herstellername:
Toyota Deutschland GmbH

Markenname:
Toyota, Lexus

Modellbezeichnung:
EG-Typgenehmigungen: e6*95/54*0055, e6*2001/116*0112, e11*2007/46*0020, e11*98/14*0110 Typen: J10, J20(a), XP12(a), XE1 Verkaufsbezeichnung: Toyota Landcruiser, Verso-S und Lexus IS

Losnummer EAN-Code:
Es sind Fahrzeuge des Produktionszeitraumes 07. Februar 2003 bis 27. September 2016 betroffen. Code der Rückrufmaßnahme: 17SMD-080

Produktbeschreibung:
Personenkraftwagen

Herkunftsland:
Japan

Sicherheitsinformationen

Rechtsverordnung:
Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
EU-RAPEX

RAPEX-Nr.:
A12/1497/17
__________________________________________________________________

Mann fährt mit Familie auf Motorrad - dann macht sich das Ding selbständig!


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.