wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
SUV-Fahrer (85) rammt zehn Autos, fällt einen Baum und crasht ein Schaufenst ...

SUV-Fahrer (85) rammt zehn Autos, fällt einen Baum und crasht ein Schaufenster - 70.000 Euro Schaden

News Team
06.11.2017, 15:52 Uhr
Beitrag von News Team

Ein sicherlich nicht alltäglicher Unfall ereignete sich am Montagvormittag gegen 09.30 Uhr. Ein 85-jähriger Fahrer eines BMW SUV befuhr die Cannstatter Straße in Richtung Stuttgart, als er aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam und somit einen Dominoeffekt auslöste. Er krachte zunächst gegen einen geparkten Mercedes und schob diesen auf einen davor stehenden Mercedes Sprinter auf. Nach etwa 200 Meter schrammte er linksseitig einen geparkten Ford, ehe er auf einen vor ihm fahrenden Seat Alhambra auffuhr. Dieser schleuderte durch den Anstoß nach links und stieß mit einem geparkten Renault Captur zusammen. Dieses Auto wiederum knickte einen kleineren Baum, der an einem angrenzenden Gebäude ein Schaufenster sowie eine Bedachung beschädigte.

Der 85-jährige Autofahrer konnte sein Fahrzeug bis dahin immer noch nicht stoppen, weshalb er nochmals unkontrolliert nach rechts fuhr oder schleuderte und gegen eine Mercedes A-Klasse stieß. Nachdem dieses Auto nochmals auf ein typgleiches Auto aufgeschoben wurde, rollte das Unfallverursacherfahrzeug quer über die Straße und kam nach dem Aufprall auf das Fahrzeugheck einer weiteren Mercedes A-Klasse zum Stehen. Bei dem Unfall kamen außer den beiden Autofahrern keine Passanten zu Schaden. Der Unfallverursacher als auch der 62-jährige Fahrer des Seat Alhambra zogen sich zumindest leichte Verletzungen zu und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Die örtliche Feuerwehr war zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe ebenfalls im Einsatz. Die entstandenen Sachschäden sind derzeit nur sehr schwer zu beziffern. Vorsichtigen Schätzungen zufolge könnten diese sich auf bis zu 70000 Euro belaufen.

Die Unfallaufnahme sowie die Ermittlungen zur noch unklaren Unfallursache dauern derzeit noch an.


-------

Unfall-Video: Vier Kinder tot, weil ein Lkw-Fahrer ins Handy schaute

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.