wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frontalcrash: Schulbus mit 40 Kindern kracht mit Transporter zusammen - 100  ...

Frontalcrash: Schulbus mit 40 Kindern kracht mit Transporter zusammen - 100 Einsatzkräfte vor Ort

News Team
15.11.2017, 10:35 Uhr
Beitrag von News Team

Bei einem schweren Unfall mit einem Schulbus auf der B212 wurden am Mittwochmorgen mindestens sieben Personen verletzt, darunter fünf Kinder.


Laut "nord24.de" sollte der Schulbus 40 Kinder an weiterführende Schulen in Brake bringen, als er auf der Hammelwarder Straße frontal mit einem Transporter zusammenstieß.

Die Kinder mussten mit Hilfe einer Drehleiter aus dem Bus befreit werden, der auf einer Wiese zum Stehen gekommen war. Der Fahrer des Transporters war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er ist schwer verletzt.

Großaufgebot im Einsatz

Insgesamt waren rund 100 Kräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr, THW und Polizei im Einsatz. Einsatzleiter Holger Wiechmann sagte der Zeitung, es sei angesichts der Schwere des Unfalls ein Wunder, dass es nicht mehr oder noch schwerer verletzte Menschen gegeben habe.

Vorbildlich war demzufolge vor allem das Verhalten des Busfahrers, der die Schüler beruhigt und somit Panik an Bord verhindert habe.

Die Schüler, die nicht ins Krankenhaus mussten, wurden in der Feuerwehr-Zentrale von einem Kriseninterventionsteam betreut und notärztliche untersucht.
Die B212 wurde bei Brake gesperrt. Der Verkehr wurde zwischen Brake und Huntebrück weitläufig über Oldenburg umgeleitet.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mann wird vom Zug erfasst: Dieses Video zeigt, warum ihr NIE über die Gleise gehen dürft


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren