wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Massencrash auf der A3: Bundesliga-Star unter den Toten!

Massencrash auf der A3: Bundesliga-Star unter den Toten!

News Team
17.11.2017, 09:42 Uhr
Beitrag von News Team

Kurz vor acht Uhr ist es gestern Morgen auf der A3 in Fahrtrichtung Oberhausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Autobahn glich einem Trümmerfeld. Zwei Menschen kamen ums Leben. Einer davon der 26 Jahre alte Badminton-Bundesligaspieler Erik Meijs.

Es herrscht große Trauer: „Wir verlieren mit Erik einen tollen Spieler und eine großartige Person mit tollem Charakter. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei Birgit, Eriks Eltern und seiner Schwester“, sagt BC-Vorsitzender Roland Maywald.

Lkw übersieht Stauende

Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle wurden um 19.35 Uhr beendet. Anschließend konnte die Fahrbahn wieder komplett freigegeben werden. Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Insgesamt gab es eine maximale Stauausdehnung von 20 Kilometern.

Nach ersten Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf befuhr ein 41 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Ungarn die Autobahn 3 in Richtung Oberhausen. Kurz hinter der Raststätte Hösel staute sich der Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen. Am Stauende kollidierte der Lkw aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Pkw (VW Passat) eines 34 Jahre alten Mannes und schob diesen unter einen davor befindlichen Sattelzug. Durch den Aufprall wurden weitere vier Fahrzeuge ineinander geschoben.

_____________________

Unfall-Video: Vier Kinder tot, weil ein Lkw-Fahrer ins Handy schaute

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren