wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann (38) getötet - er wurde regelrecht zwischen den Autos hin und her gesch ...

Mann (38) getötet - er wurde regelrecht zwischen den Autos hin und her geschleudert!

News Team
19.11.2017, 10:52 Uhr
Beitrag von News Team

Der Mann (38) wurde mit seinem Rad zunächst von einem PKW erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Dort wurde er durch einen weiteren PKW erfasst. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Gütersloh (ots) - Verl (FN) Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am 18.11.17 um 18:53 Uhr auf der Gütersloher Strasse in Verl.

Ein 38- jähriger Fahrradfahrer polnischer Herkunft überquerte die Gütersloher Strasse mit seinem Fahrrad. Hierbei wurde er zunächst von einem aus Richtung Gütersloh kommenden PKW erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Hier wurde er durch einen weiteren PKW, welcher die Gütersloher Strasse in Richtung Gütersloh befuhr, erfasst.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer und einen Notarzt verstarb der Fahrradfahrer noch an der Unfallstelle.
Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Gütersloher Strasse voll gesperrt.

____________________________________________________________________________

Mann wird vom Zug erfasst: Dieses Video zeigt, warum ihr NIE über die Gleise gehen dürft


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren