wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau (48) stirbt eingeklemmt in Auto-Wrack - Vollsperrung für Bergungsarbeit ...

Frau (48) stirbt eingeklemmt in Auto-Wrack - Vollsperrung für Bergungsarbeiten

News Team
19.11.2017, 11:30 Uhr
Beitrag von News Team

Der PKW kam von der Straße ab, streifte einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Zwischen PKW und Fahrbahn wurde die Frau eingeklemmt. Als die Retter sie bargen, lag sie bereits im Sterben.

Rhein-Erft-Kreis - Am Samstag (18. November) gegen 00:45 Uhr befuhr ein PKW Hyundai die Stresemannstraße in Fahrtrichtung St.-Rochus-Straße.

Im Fahrzeug befanden sich eine 48-jährige Frau und ein 52-jähriger Mann. Im Einmündungsbereich kam der PKW von der Straße ab, streifte einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Zwischen PKW und Fahrbahn wurde die Frau eingeklemmt. Das Fahrzeug wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr auf die Seite gedreht.

Trotz Reanimation durch Rettungskräfte verstarb die Frau an der Unfallstelle.

Der 52-jährige konnte selbst das Fahrzeug verlassen. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme, zu der ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, war der Verkehr gesperrt.

Es steht bisher nicht fest, wer von beiden das Fahrzeug geführt hat. Der Bedburger stand unter Alkoholeinfluss (Atemalkoholwert 0,86%o). Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Der PKW wurde sichergestellt.
________________________________________________________________________________

Welle erfasst Segelboot - die Folgen sind katastrophal

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren