wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Verheerender Todes-Crash: Auto kracht auf A93 mit voller Wucht in Laster und geht in Flammen auf

News Team
26.11.2017, 09:54 Uhr
Beitrag von News Team

Mit voller Wucht ist ein Pkw auf der A93 bei Schwandorf auf das Heck eines Lastwagen geprallt. Der Autofahrer kam ums Leben. Nun sucht die Polizei Zeugen des Todes-Crashs.

Zu dem verheerenden Auffahrunfall kam es am Samstag, 25. November 2017, gegen 15.30 Uhr.

Der Pkw-Fahrer war auf der A93 von Weiden aus kommend in Richtung Schwandorf unterwegs.

Vor ihm fuhr ebenfalls am rechten Fahrstreifen ein Sattelzug, beladen mit Kartoffeln, die Autobahn in gleicher Richtung.

Kurz hinter der Anschlussstelle Nabburg prallte der Pkw, mit hoher Wucht in das Heck des vorausfahrenden Sattelzuges.


Der Pkw wurde dabei nach rechts auf die Standspur geschleudert. Der Pkw geriet sofort in Brand. Der Fahrer des Pkw wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer konnten den Beifahrer noch aus dem in Brand geratenden Fahrzeug ziehen.

Der Beifahrer des Pkw wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik geflogen.

Der Fahrer des Lkw blieb bei dem Aufprall unverletzt.

Die Fahrbahn Richtung Regensburg musste ab der Anschlussstelle Nabburg bis ca. 21.00 Uhr komplett gesperrt werden.


Auf der Gegenfahrbahn musste die linke Fahrspur bis 18.30 Uhr gesperrt werden.

Der Gesamtschaden dürfte sich bei Zehntausenden Euro bewegen.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachtet haben, sich mit der Autobahnpolizei unter der Telefonnummer 09431/ 4301-81 in Verbindung zu setzen.
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren