wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau (34) stirbt eingeklemmt in Auto-Wrack - Vollsperrung auf Bundesstraße

Frau (34) stirbt eingeklemmt in Auto-Wrack - Vollsperrung auf Bundesstraße

News Team
27.11.2017, 11:12 Uhr
Beitrag von News Team

Löningen - Am Sonntag, 26. November 2017, 18.42 Uhr, befuhr eine 34-Jährige, aus Wietmarschen, mit ihrem Pkw Peugeot die Herzlaker Straße (Bundesstraße 213) in Richtung Haselünne.

In der Ortschaft Bockhorn kam ihr ein 43-jähriger Lohner, mit seinem Pkw Opel entgegen. Der Lohner gerät hierbei leicht auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Freiwillige Feuerwehr Löningen befreit werden. Der Lohner wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Die 34-Jährige verstirbt noch an der Unfallstelle.

Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit nichts gesagt werden. Beide Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Oldenburg sichergestellt.

Die Bundesstraße wurde während der Verkehrsunfallaufnahme voll gesperrt.

__________________________________________________________________________________

Jacob ist tot - Seine Eltern danken euch und wenden sich mit einer Bitte an uns alle

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren