wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mädchen von Müllabfuhr überfahren - Vollsperrung nach tödlichem Unfall

Mädchen von Müllabfuhr überfahren - Vollsperrung nach tödlichem Unfall

News Team
05.12.2017, 10:36 Uhr
Beitrag von News Team

Dieser tödliche Unfall schockiert eine ganze Stadt. Das Mädchen starb am Dienstagmorgen eingeklemmt unter dem Müllabfuhr-Truck vor dem Rewe-Markt.

Wie der Münchner Mercur berichtet, ereignete sich der schreckliche Unfall gegen 7:30 Uhr in der auf der Freisinger Straße in Erding. Bei der Notrufzentrale war zunächst die Rede von einem Mädchen, das unter einem LKW eingeklemmt worden war. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Lastwagen in der Zufahrt zum Rewe-Supermarkt.

Die Retter konnten am Unfallort allerdings nur noch den Tod der jungen Frau (18) feststellen.
Für die Bergungsarbeiten sperrte die Polizei den Bereich um den Einkaufsmarkt weiträumig ab.

Ein Sachverständiger soll jetzt den genauen Hergang des Unglücks ermitteln. Vor Ort waren sowohl der BRK Rettungsdienst als auch die Feuerwehren Erding und Altenerding eingesetzt. Das Kriseninterventionsteam des BRK übernahm die Betreuung des Fahrers des Mülllasters sowie der Angehörigen der 18-Jährigen.
________________________________________________________________________

Ein Opa hält seinen todkranken Enkel fest im Arm - Beide verbindet eine herzzerreißende Geschichte

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren