wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kilometerlange Staus nach Vollsperrung - Sattelzug auf Autobahn verunglückt

Kilometerlange Staus nach Vollsperrung - Sattelzug auf Autobahn verunglückt

News Team
05.12.2017, 11:07 Uhr
Beitrag von News Team

Bremen - Am 04.12.2017 gegen 13:50 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 1 mit Fahrtrichtung Osnabrück, etwa in Höhe der Anschlussstelle Arsten, zu einem schweren Verkehrsunfall.

In dessen Verlauf fuhr eine rumänische Sattelkombination auf einen am Stauende stehenden, 31jährigen deutschen LKW-Fahrer und dessen Sattelkombination auf. In der Folge knickte das Fahrzeug des 32jährigen Rumänen ein, stellte sich quer und blieb schlussendlich in der Mittelschutzplanke stecken. Die Hauptfahrbahn (hier alle drei Fahrstreifen) war somit blockiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Mittelschutzplanke derart verbogen, dass diese, nebst verunfallter Sattelkombination, teilweise in den linken Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Hamburg ragte, was eine Sperrung des linken Fahrstreifens unumgänglich machte.

In beide Fahrtrichtung entstand erheblicher Rückstau: in Richtung Hamburg ca. 5 km und Richtung Osnabrück etwa 12 km.

Verletzt wurde niemand. Die rumänische Sattelkombination war nicht mehr fahrbereit und wurde mit schwerem Gerät geborgen. An der deutschen Sattelkombination entstand nur leichter Sachschaden - eine Weiterfahrt in eine Werkstatt konnte erfolgen.

Während der Bergung musste der Dieseltank der rumänischen Sattelkombination durch die Feuerwehr leergepumpt und das mit Dieselkraftstoff verunreinigte Erdreich abgetragen werden, letzteres wurde über die Autobahnmeisterei veranlasst.

Auch im Stadtgebiet Bremens war infolge des Unfalls ein erhblicher Zuwachs an Individualverkehr zu verzeichnen. Dieser führte im Ergebnis ebenfalls zu langen Staus im Stadtgebiet.
___________________________________________________________________________

Mann wird vom Zug erfasst: Dieses Video zeigt, warum ihr NIE über die Gleise gehen dürft


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren