wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann (28) sterbend geborgen - Vollsperrung nach tödlichem Unfall

Mann (28) sterbend geborgen - Vollsperrung nach tödlichem Unfall

News Team
10.12.2017, 11:52 Uhr
Beitrag von News Team

Gemarkung Rüsselsheim - Am frühen Samstagmorgen (09.12.17) gegen 03:00 Uhr befuhr ein 28-jähriger Mann aus Rüsselsheim mit seinem Pkw Mazda die K159 aus Richtung Königstädten kommend in Richtung Trebur.

In einer leichten Kurve geriet er auf die Gegenfahrbahn. Beim anschließenden Lenkmanöver kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen, zunächst durch Zeugen, danach durch den Rettungsdienst, verstarb der alleine im Fahrzeug befindliche Fahrer noch an der Unfallstelle.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Die K159 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen bis ca. 04:30 Uhr gesperrt.

__________________________________________________________________________________

Jäger posiert mit totem Löwen - dann rächt sich die Natur

65468 Trebur auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren