wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
LKW-Massenkarambolage auf Autobahn - Kilometerlanger Stau nach Vollsperrung

LKW-Massenkarambolage auf Autobahn - Kilometerlanger Stau nach Vollsperrung

News Team
12.12.2017, 09:20 Uhr
Beitrag von News Team

BAB A7 / Bordesholm - 15 Kilometer Rückstau nach Auffahrunfall auf der A7

Am 11.12.2017, gegen 15.32 fuhr auf der A 7 Richtung Süden, zwischen der Anschlussstelle Bordesholm und dem Bordesholmer Dreieck ein Sattelzug am Stauende auf einen bereits im Stau stehenden Sattelzug auf und schob diesen auf einen davorstehenden Sprinter und diesen wiederum auf einen vor dem Sprinter bereits stehenden weiteren Sattelzug.

Die Bergung des verletzten Sprinterfahrers auf der A 7 zwischen AS Bordesholm und Bordesholmer Dreieck erforderte erheblichen technischen Aufwand und dauerte insgesamt zweieinhalb Stunden. Erst gegen 17.17 Uhr konnte ein in Stellung gebrachter Kran den Trailer eines Sattelzuges anheben und die Rettungskräfte bargen dann den Fahrer aus dem völlig zerstörten Transporter.

Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Friedrich- Ebert- Krankenhaus Neumünster eingeliefert.

Die Rückführung der Pkw zur AS Bordesholm dauerte bis in die Nacht an, so dass die Vollsperrung der A 7 Richtung Süden stundenlang aufrecht erhalten werden musste. Die Rückführung der im Stau vor der Unfallstelle stehenden Pkw erfolgte über die AS Bordesholm. Die Fahrerinnen/Fahrer der Lkw mussten sich weit länger gedulden, da ein Wenden auf der Autobahn für sie nicht in Frage kam.
___________________________________________________________________________

Dashcam captures footage of M6 crash

24582 Bordesholm auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren