wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann (30) beim Sichern einer Panne  überfahren - Vollsperrung auf Autobahn

Mann (30) beim Sichern einer Panne überfahren - Vollsperrung auf Autobahn

News Team
12.12.2017, 09:41 Uhr
Beitrag von News Team

BAB A7 / Großenaspe / Kreis SE. Die A7 wurde zwischen den Anschlussstellen Großenaspe und Bad Bramstedt (Fahrtrichtung Hamburg) nach einem Unfall voll gesperrt. Der Verkehr wurde ab Großenaspe abgeleitet.

Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen der Autobahnpolizei hatte ein 30-jähriger Autofahrer gegen 10.40 Uhr (11.12.17) auf der Autobahn gestoppt, um ein Warndreieck aufzustellen. Dabei wurde die Person von einem Sattelzug erfasst und tödlich verletzt. Der litauische Lastwagenfahrer (54) erlitt einen Schock und wurde in das Krankenhaus nach Neumünster gebracht.
__________________________________________________________________________

Vier Kinder tot, weil ein Fahrer ins Handy schaut: Unfall-Video soll Warnung für alle sein

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren