wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vollsperrung nach tödlichem Unfall - Frau (26) mit Auto in den Wald geschleu ...

Vollsperrung nach tödlichem Unfall - Frau (26) mit Auto in den Wald geschleudert!

News Team
12.12.2017, 13:27 Uhr
Beitrag von News Team

Wildberg - Jede Hilfe zu spät kam am Montagmittag auf der Landstraße 348 zwischen Oberhaugstett und Wenden für eine 26-jährige Fahrerin eines Hyundai.

Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes war ein 18-jähriger Fahrer eines Sprinters gegen 12.20 Uhr von Wart in Richtung Oberhaugstett unterwegs. Auf der regennassen Landstraße kam er aus bislang nicht geklärter Ursache ins Schleudern und prallte frontal gegen den entgegenkommenden Hyundai, welcher dadurch in den Wald abgewiesen wurde.

Die 26-Jährige Fahrerin erlitt dabei derart schwere Verletzungen, dass der herbeigeeilte Notarzt nur noch ihren Tod feststellen konnte.

Ihre 19-jährige Beifahrerin wurde schwerverletzt durch die Rettungsdienste in eine Klinik eingeliefert. Auch der 18 Jahre junge Sprinterfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Über die Staatsanwaltschaft Tübingen wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, der aktuell die Unfallstelle begutachtet. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Gesamthöhe von über 50.000 Euro.

Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme musste die Landstraße 348 in beide Richtungen voll gesperrt werden.

___________________________________________________________________________

Vier Kinder tot, weil ein Fahrer ins Handy schaut: Unfall-Video soll Warnung für alle sein

Oberhaugstett, 83364 Wildberg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren