wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Fußgänger totfahren - Stundenlange Vollsperrung auf Bundesstraße

Fußgänger totfahren - Stundenlange Vollsperrung auf Bundesstraße
News Team
17.12.2017, 10:11 Uhr
Beitrag von News Team

Kassel - Tödlich verletzt wurde ein 56-jähriger Mann aus Allendorf (Eder) am Freitag, 15.12.2017, um 18:42 Uhr, als er die Bundesstraße 253 zwischen den Ortsteilen Rennertehausen und Battenberg überqueren wollte.

Ein 18-jähriger PKW-Fahrer, ebenfalls aus Allendorf (Eder), der die Bundesstraße aus Richtung Frankenberg kommend befuhr, erkannte den Mann in der Dunkelheit nicht rechtzeitig, so dass der Fußgänger vom Fahrzeug erfasst wurde.

Der Fußgänger verstarb noch an der Unfallstelle.

Der PKW-Fahrer sowie sein 17-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Die Bundesstraße musste für ca. 3 1/2 Stunden voll gesperrt werden.

Zur Rekonstruktion des Unfallherganges bzw. zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt.
_______________________________________________________________________________

Bahnunfall: Auto kollidiert mit Güterzug

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren