wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann (74) stirbt eingeklemmt in Auto-Wrack - Vollsperrung durch Feuerwehr

Mann (74) stirbt eingeklemmt in Auto-Wrack - Vollsperrung durch Feuerwehr

News Team
18.12.2017, 09:28 Uhr
Beitrag von News Team

Aalen/Wolpertshausen: Am Sonntag um 15:25 Uhr ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der L1042 bei Hörlebach.

Ein 74-Jähriger fuhr mit seinem VW Passat auf der K2543. An der Kreuzung K2543/L1042 hielt er kurz an. Er übersah einen Pkw, der von Ilshofen kommend in Richtung Hörlebach unterwegs war und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Der 19-jährige Fahrer des anderen Pkw konnte nicht mehr reagieren und fuhr dem Unfallverursacher ungebremst seitlich ins Auto.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Pkw eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Beifahrerin sowie die beiden Insassen des anderen Autos wurden jeweils leicht verletzt.

Die Fahrbahn war zur Unfallaufnahme ca. eine Stunde gesperrt.

Zur Rettung aus dem Fahrzeugwrack war die Feuerwehr Wolpertshausen an der Unfallstelle. Ein Notarzt war mit einem Rettungshubschrauber zugeführt worden. Zur Betreuung der Unfallbeteiligten und Ersthelfer waren die freiwilligen Helfer des Kriseninterventionsteams Schwäbisch Hall im Einsatz. An den beiden Pkw entstand Totalschaden.
_________________________________________________________________________________

Bahnunfall: Auto kollidiert mit Güterzug

Hirtengasse, 74549 Wolpertshausen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren