wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tödlicher Einsatz: Polizistin (25) nimmt Wildunfall auf und wird totgefahren

Tödlicher Einsatz: Polizistin (25) nimmt Wildunfall auf und wird totgefahren

News Team
19.12.2017, 14:53 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei Südhessen hat einen tragischen Verlust zu verzeichnen. Eine junge Kollegin (25) bezahlte ihren Einsatz am Montagabend mit ihrem Leben.

Gegen 18:15 Uhr war ein Notruf bei der Polizei eingegangen. Zwischen Mörfelden und Groß-Gerau (Hessen) hatte ein Seat-Fahrer ein Reh totgefahren. Die 25-jährige Beamtin eilte mit Kollegen zum Unfallort.

Als sie den Wildunfall aufnehmen wollte, wurde sich von einem weiteren Fahrzeug erfasst, gegen die Windschutzscheibe und schließlich auf die Fahrbahn geschleudert. Der 62-jährige Fahrer hatte die junge Frau offenbar übersehen.

Polizei in Trauer


Die Polizistin erlag später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen, der 62-Jährige erlitt einen Schock und wurde leicht verletzt. Die Unfallursache wird ermittelt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren