wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau (62) sterbend aus Auto-Wrack geborgen - Vollsperrung auf Bundesstraße

Frau (62) sterbend aus Auto-Wrack geborgen - Vollsperrung auf Bundesstraße

News Team
20.12.2017, 14:02 Uhr
Beitrag von News Team

B 105/LK V-R - Am 19.12.2017, etwa 10:40 Uhr, kam es auf der B 105 zwischen Trinwillershagen und Löbnitz zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw.

Der 62-jährige Fahrer eines Pkw Volvo befuhr mit einer 58-jährigen Beifahrerin die B 105 aus Stralsund kommend in Richtung Ribnitz-Damgarten. Aus Richtung Lüdershagen wollte der 49-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes Benz die B 105 in Richtung Langenhanshagen überqueren. Beim Queren der Hauptstraße übersah der Lkw-Fahrer aus der Region offenbar den heranfahrenden Volvo, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Durch den heftigen Zusammenstoß wurden die Insassen des Pkw schwer verletzt.

Die Beifahrerin des 62-Jährigen erlag trotz Reanimationsmaßnahmen durch die alarmierten Rettungskräfte noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Der Fahrer des Volvo ist schwer verletzt in ein Krankenhaus gefahren worden. Augenscheinlich unverletzt bleib der Lkw-Fahrer - er wurde jedoch vor Ort von einem Kriseninterventionsteam betreut. Für die Verkehrsunfallaufnahme und die weiteren polizeilichen Maßnahmen kamen die Beamten der Polizeireviere Ribnitz-Damgarten und Barth zum Einsatz.

Aufgrund der Vollsperrung der B 105 (etwa 2 Stunden) wurde der Verkehr aus Richtung Ribnitz in Trinwillershagen sowie aus Richtung Stralsund in Löbnitz umgeleitet.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auch Mitarbeiter der Dekra sind verständigt worden und nahmen die Ermittlungen zu den Umständen des Verkehrsunfalls auf. Der Sachschaden beträgt nach gegenwärtigen Angaben ca. 20.000 Euro.
______________________________________________________________________________

Massenkarambolage auf Autobahn - LKW pflügt in Stau-Ende

18320 Trinwillershagen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren