wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuer-Gefahr: Audi muss 330.000 Autos in Deutschland zurückrufen!

Feuer-Gefahr: Audi muss 330.000 Autos in Deutschland zurückrufen!

News Team
20.12.2017, 15:55 Uhr
Beitrag von News Team

Diese Autos sind brandgefährlich. Sie können sich spontan entzünden, wie bereits mehrere Zwischenfälle gezeigt haben. Hier erfahren Sie, welche Modelle betroffen sind.

Wie Focus Online berichtet, ruft Audi in Deutschland 330 000 Autos wegen Brandgefahr in die Werkstatt zurück.

Diese Modelle sind betroffen:

Betroffen sind PKW der Modellreihen A4, A5 und Q5 aus den Jahren 2011 bis 2015

Grund für den Rückruf:

Die Zusatzheizer, die das Fahrzeug aufwärmen sollen, solange der Motor dazu noch nicht warm genug ist, können bei den betroffenen PKW die Drähte überhitzen. Dadurch besteht die Gefahr, dass ein Schmorbrand entsteht.

Was ist jetzt zu tun?

Kunden betroffener PKW sollten den Zusatzheizer nicht mehr anschalten und bei Schmorgeruch sofort das Auto abstellen. Bei den paar Dutzend Zwischenfälle, die bekannt wurden, sei allerdings niemand verletzt worden. Sollten Sie zu den Besitzern eines Rückruf-Modells gehören, nimmt Audi von sich aus bei Ihnen Kontakt auf. Ihr PKW kommt dann in der Werkstatt und die in der Mittelkonsole verbauten Zusatzheizer werden ausgetauscht und eine bessere Software aufgespielt. Dieser Vorgang kann einige Stunden dauern.

Bereits im Oktober 2017 hatte Audi in den USA 250.000 Autos wegen des gleichen Problems zurückrufen müssen.

__________________________________________________________________________

ADAC-Warnung: Zwei Kindersitze sind ein Sicherheitsrisiko

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren