wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Fußgänger von Auto lebensgefährlich verletzt! Rheinufer gesperrt!

Fußgänger von Auto lebensgefährlich verletzt! Rheinufer gesperrt!
News Team
21.12.2017, 09:55 Uhr
Beitrag von News Team

Am Donnerstagmorgen (21. Dezember) hat ein Fahrer (51) eines Kleintransporters einen Fußgänger (32) am Kölner Rheinufer erfasst. Der 32-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Gegen 4.20 Uhr fuhr der 51-Jährige mit seinem Transporter über das Konrad-Adenauer-Ufer in Richtung Süden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen erfasste der VW trotz eingeleiteter Notbremsung in Höhe der Elsa-Brandström-Straße den 32-jährigen Fußgänger. Dieser hatte aus bislang ungeklärter Ursache auf dem rechten der zwei Fahrstreifen gesessen. Rettungskräfte brachten den lebensgefährlich Verletzten in ein Krankenhaus. Die 48-jährige Beifahrerin des Transporter-Fahrers erlitt einen Schock.

Zurzeit ist das Konrad-Adenauer-Ufer zwischen der Frohngasse und der Elsa-Brandström-Straße in Richtung Rodenkirchen gesperrt. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist im Einsatz.

_________________________________

Polizei startet riesige Fotojagd: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren