wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Autofahrer (48) bemerkt Brandgeruch auf der Autobahn - wenig später steht sein Wagen in Flammen

Autofahrer (48) bemerkt Brandgeruch auf der Autobahn - wenig später steht se ...
News Team
28.12.2017, 16:22 Uhr
Beitrag von News Team

Delmenhorst. Als ein 48-jähriger Mann am Mittwochnachmittag (27.12.) während der Fahrt auf der A1 einen auffälligen Brandgeruch an seinem Auto feststellte, steuerte er einen nahe gelegenen Rastplatz (Gemeinde Wildeshausen) an, um nachzusehen.

Beim Blick unter die Motorhaube hatte sich dort längst ein Feuer entwickelt. Die Rauchentwicklung fiel auch einer Streife der Autobahnpolizei Ahlhorn auf, die in der Gegenrichtung unterwegs war. Die Beamten eilten zur Unglücksstelle.


PKW schrottreif


Der Rastplatz wurde umgehend evakuiert und gesperrt, während der PKW lichterloh brannte. Die Freiwillige Feuerwehr konnte das Feuer schließlich löschen. Der Wagen ist jedoch reif für den Schrottplatz, es entstand ein Totalschaden. Außerdem wurde die Fahrbahndecke des Rastplatzes beschädigt.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach den Aufräumarbeiten wurde der Rastplatz wieder freigegeben.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Polizei startet riesige Fotojagd: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren