wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Horror-Crash auf der A8 : Sattelzug kracht in Tunnel-Baustelle - Vollsperrun ...

Horror-Crash auf der A8 : Sattelzug kracht in Tunnel-Baustelle - Vollsperrung mehrere Stunden

News Team
03.01.2018, 11:30 Uhr
Beitrag von News Team

In der Nacht zum Mittwoch ist auf der A8 bei Denkendorf ein Sattelzug in eine Baugrube des Bahnprojekts Stuttgart 21 gekracht. Dabei wurde der Lkw-Fahrer (40) schwer verletzt.

Zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen – Autobahn musste in Richtung München voll gesperrt werden. Die Sperrung soll noch mehrere Stunden andauern.


Der Lkw-Fahrer (40) war in einer Linkskurve im Baustellenbereich aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrauch die Baustellenabsperrung aus Beton und raste eine abfallende Böschung hinunter. Oberhalb der Baugrube zur Tunnelbaustelle der S21 kam der Sattelzug schließlich zum Stehen. Laut Feuerwehr verkeilte er sich dabei zwischen der Stützmauer und dem darunterliegenden Bauschacht.

Bergung des schwer verletzten Lkw-Fahrers kompliziert


Der 40-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem stark deformierten Führerhaus befreit werden. Diese Rettungsaktion alleine dauerte schon mehrere Stunden. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ähnlich schwierig gestaltete sich die Bergung des Sattelzuges, dessen Führerhaus über die Böschung in Richtung der Baugrube gerutscht war. Ein Drehleiterfahrzeug der Feuerwehr musste ein spezielles Abschleppfahrzeug sichern, um den LKW aus der Grube zu ziehen. Ein Kran soll den Unfall-Laster nun komplett bergen.

Sturm erschwert Aufräumarbeiten


Aufgrund der starken Windböen ist dies kein leichtes Unterfangen. Ob die Tunnelbaustelle durch den Unfall so beschädigt wurde, dass die Stabilität der Fahrbahn beeinträchtigt sein könnte, wird derzeit ebenfalls geprüft.

Der am Lkw entstandene Sachschaden wurde auf etwa 110.000 Euro geschätzt. Die Freiwilligen Feuerwehren Neuhausen und Ostfildern sowie die Flughafen Feuerwehr befanden sich mit mehr als 60 Wehrleuten und 15 Fahrzeugen im Einsatz.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Orkan Burglind wütet über Deutschland

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren